Rezept Mandel Zitronen Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandel-Zitronen-Kuchen

Mandel-Zitronen-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27253
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10067 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ananas im Nu geschält !
Oben und unten eine dicke Scheibe abschneiden. Ananas hinstellen und die Schale von oben nach unten abschneiden. Dann das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Butter; gehackt
1 Tas. Zucker*
4  Eier, leicht verquirlt
5 El. Zitronensaft
140 g Mehl; gesiebt mit
1/2 Tl. Backpulver
280 g Mandeln; fein gemahlen
1  Zitrone
8 El. Wasser; oder Zitronensaft
1/2 Tas. Zucker
- - Schlagsahne; zum Servieren
Zubereitung des Kochrezept Mandel-Zitronen-Kuchen:

Rezept - Mandel-Zitronen-Kuchen
Backofen auf 180GradC vorheizen. Eine runde Backform (23 cm Durchmesser**) mit Butter oder Oel einfetten. Rand und Boden gut mit eingefettetem Papier ausschlagen. (beides notwendig?) Butter und Zucker in einer kleinen Schuessel mit dem elektrischen Mixer schlagen, bis die Mischung hell und cremig ist. Die Eier allmaehlich zufuegen, nach jedem Ei gut schlagen. Zitronensaft hinzufuegen, gut durchruehren. Mit einem Loeffel das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und das Mandelmehl unterheben. Ruehren, bis die Mischung geschmeidig ist. Nicht zuviel ruehren! Die Mischung gleichmaessig in die Form geben, die Oberflaeche glattstreichen. 35-40 Minuten backen, bis eine in die Mitte des Kuchens eingestochene Nadel sauber bleibt. Kuchen 5 Minuten in der Form lassen, und dann zum Abkuehlen auf ein Backrost stuerzen. Fuer den Zitronensirup: Die Zitronenschale abschaelen und in lange duenne Streifen schneiden. Zucker und Wasser in einem kleinen Topf vermischen. Bei schwacher Hitze ruehren bis die Mischung kocht und der Zucker aufgeloest ist. Die Hitze reduzieren, die Zitronenschale hinzugeben und im offenen Topf ohne zu reuhren 3-4 Minuten kochen lassen, bis sich ein dicker Sirup gebildet hat. Den Kuchen in Stuecke schneiden und mit einem Loeffel Zitronensirup und Schlagsahne servieren. Hinweis: Die Zitrone mit einem Kartoffelschaeler oder einem scharfen Messer duenn schaelen, denn das Weisse der Schale verursacht einen bitteren Geschmack. Mit einem scharfen Messer die Schale in streichholzlange Streifen schneiden. Eventuell kann die Schale vor dem Sevieren ausgesiebt werden. Fuer einen wuerzigeren Sirup statt Wasser Zitronensaft verwenden. Der Kuchen und der Sirup koennen im voraus zubereitet werden. Anmerkung Petra: :*225 g Zucker :** Springform 26 cm Fuer Zitronensirup Zestenreisser verwenden. Kuchen sehr gut, mit dem Sirup (Wasser:Zitronensaft 1:1 verwendet) schoen zitronig.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5556 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 7961 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6484 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |