Rezept Mandel Pudding mit Weinschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandel-Pudding mit Weinschaum

Mandel-Pudding mit Weinschaum

Kategorie - Suessspeise, Pudding, Mandel, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3782 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Eier (Gr. M)
1 Prise Salz
125 g Butter o. Margarine; weich
90 g Zucker
250 g Paniermehl
1/4 l Milch
125 g Sultaninen
200 g Brauner Rum
125 g Mandeln; gemahlen
- - Fett f.d. Form
1/8 l Weisswein
1 El. Zitronensaft
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka am 23.02.97
Zubereitung des Kochrezept Mandel-Pudding mit Weinschaum:

Rezept - Mandel-Pudding mit Weinschaum
Eier trennen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. 4 Eigelb, Fett und 30g Zucker aufschlagen. Paniermehl und Milch unterruehren. Sultaninen, Rum und Mandeln zufuegen. Eischnee unterheben. Masse in eine gefettete Puddingform (2 l) fuellen, verschliessen. In einen Topf stellen, zur Haelfte mit Wasser fuellen. Zugedeckt 1 Stunde stocken lassen. Herd abstellen, 15Min. stehen lassen. Rest Eigelb und Zucker verruehren. Wein, Saft zugiessen. Im siedenden Wasserbad aufschlagen. Pudding stuerzen. Tip: Pudding schmeckt herzhafter, wenn man die Haelfte des Paniermehls durch Vollkornbroesel ersetzt. BEERENSTARKE VARIATION: Fruchtsauce statt Schaum Als Alernative zur Weinschaumsauce schmeckt zum Mandel-Pudding eine Sauce aus gemischten, tiefgefrorenen Beeren: ca. 200g Beeren in wenig schwarzem Johannisbeersaft mit etwas Zucker aufkochen. 1/2 TL Speisestaerke in etwas kaltem Wasser aufloesen, die Sauce damit leicht binden. Anschliessend die Sauce passieren. Passieren heisst: Sauce oder Suppe durch ein Sieb oder Tuch streichen bzw. druecken. :Pro Person ca. : 760 kcal :Pro Person ca. : 3182 kJoule :Eiweis : 18 Gramm :Fett : 38 Gramm :Kohlenhydrate : 62 Gramm :Zubereitungsz. : 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Happy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich alternHappy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich altern
Immer mehr Menschen möchten auch im Alter gut aussehen und sich natürlich wohl fühlen. Schließlich gilt es, den wohlverdienten Ruhestand aktiv zu erleben und zu genießen. „Happy Aging“ statt „Anti Aging“ lautet die Devise.
Thema 6520 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Der Einkauf mit 30 EuroHartz IV - Der Einkauf mit 30 Euro
Tja, den Taschenrechner, Papier, Stift und Einkaufsliste habe ich vergessen. Ich hoffe, dass ich mich an die wichtigsten Dinge erinnere und versuche einfach, grob einen Überblick übers Budget zu behalten. Ganz wie im richtigen Leben, oder?
Thema 40284 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6399 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |