Rezept Mandel Pudding mit Weinschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandel-Pudding mit Weinschaum

Mandel-Pudding mit Weinschaum

Kategorie - Suessspeise, Pudding, Mandel, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3640 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Eier (Gr. M)
1 Prise Salz
125 g Butter o. Margarine; weich
90 g Zucker
250 g Paniermehl
1/4 l Milch
125 g Sultaninen
200 g Brauner Rum
125 g Mandeln; gemahlen
- - Fett f.d. Form
1/8 l Weisswein
1 El. Zitronensaft
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka am 23.02.97
Zubereitung des Kochrezept Mandel-Pudding mit Weinschaum:

Rezept - Mandel-Pudding mit Weinschaum
Eier trennen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. 4 Eigelb, Fett und 30g Zucker aufschlagen. Paniermehl und Milch unterruehren. Sultaninen, Rum und Mandeln zufuegen. Eischnee unterheben. Masse in eine gefettete Puddingform (2 l) fuellen, verschliessen. In einen Topf stellen, zur Haelfte mit Wasser fuellen. Zugedeckt 1 Stunde stocken lassen. Herd abstellen, 15Min. stehen lassen. Rest Eigelb und Zucker verruehren. Wein, Saft zugiessen. Im siedenden Wasserbad aufschlagen. Pudding stuerzen. Tip: Pudding schmeckt herzhafter, wenn man die Haelfte des Paniermehls durch Vollkornbroesel ersetzt. BEERENSTARKE VARIATION: Fruchtsauce statt Schaum Als Alernative zur Weinschaumsauce schmeckt zum Mandel-Pudding eine Sauce aus gemischten, tiefgefrorenen Beeren: ca. 200g Beeren in wenig schwarzem Johannisbeersaft mit etwas Zucker aufkochen. 1/2 TL Speisestaerke in etwas kaltem Wasser aufloesen, die Sauce damit leicht binden. Anschliessend die Sauce passieren. Passieren heisst: Sauce oder Suppe durch ein Sieb oder Tuch streichen bzw. druecken. :Pro Person ca. : 760 kcal :Pro Person ca. : 3182 kJoule :Eiweis : 18 Gramm :Fett : 38 Gramm :Kohlenhydrate : 62 Gramm :Zubereitungsz. : 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 147074 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10436 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12551 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |