Rezept Mandel Kichelchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandel-Kichelchen -

Mandel-Kichelchen -

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22437
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgespießte Bratwürste !
Bratwürste lassen sich wesentlich einfacher wenden, wenn Sie mehrere auf einen Fleischspieß stecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Mehl
1 Tl. Backpulver
250 g Butter
180 g Kandiszucker
70 g Mandeln, Blättchen
1 El. Milch
20 g Spekulatiusgewürz
2 El. Puderzucker
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Mandel-Kichelchen -:

Rezept - Mandel-Kichelchen -
Gesiebtes Mehl mit Backpulver mischen. Mit Fett, Zucker, Mandeln, Eiern, Milch und Gewürz zu einem Teig verkneten. Zugedeckt 1 h im Kühlschrank rasten lassen. Auf bemehlter Fläche 1/2-cm-dick ausrollen. Mit kleinen Ausstechformen (3-5 cm) Figuren ausstechen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Rohr bei 175 °C 10-12 min backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Tip: Die typischen Spekulatiusfiguren lassen sich mit speziellen Holzmodeln herstellen. Diese mit Mehl bestäuben, den Teig fest hineindrücken, überstehenden Teig abschneiden. Figur aus dem Holzbrett klopfen und backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24598 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14103 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4841 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |