Rezept Mandel Ananas Makronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandel-Ananas-Makronen

Mandel-Ananas-Makronen

Kategorie - Makronen, Ananas, Eiweiss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 Scheib. Ananas (Dose)
3  Eiweiss
150 g Zucker
375 g ungeschaelte gem. Mandeln
1 El. Ananassaft
150 g Puderzucker
2 El. Ananassaft (evtl. mehr)
- - Kand. Ananas in kleinen
- - Stuecken
Zubereitung des Kochrezept Mandel-Ananas-Makronen:

Rezept - Mandel-Ananas-Makronen
Die Ananasscheiben abtropfen lassen und in feine Stifte schneiden. Die Eiweisse zu sehr steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Gemahlene Mandeln, Ananasstueckchen und -saft darunterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teeloeffeln kleine Teighaeufchen darauf setzen und sie etwa 1/2 Stunde backen. Backofen auf 160 Grad vorheizen Backzeit: ca. 1/2 Stunde Puderzucker und Ananassaft zu einem glatten Guss verruehren, die noch heissen Makronen damit bestreichen und mit kandierter Ananas verzieren. Guten Appetit! Quelle: Hanna Jaacks: Mit Honig, Nuss und Mandelkern - Weihnachtsplaetzchen; Falken Feinschmecker; ISBN 3-8068-1287-X

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 18953 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24836 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 8953 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |