Rezept Mandarinen Schmandkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandarinen Schmandkuchen

Mandarinen Schmandkuchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30230
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22232 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Mandarinen Schmandkuchen
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
3 Teel. Backpulver
75 g Zucker
1 P Vanillinzucker
4 kl.Dosen Mandarinen
2 P VanillePudding
100 g Zucker
200 g Puderzucker
1 Prise Salz
125 g Magerquark
100 ml Milch
500 g Schmand
50 g Madelblättchen
3 Essl Zitronensaft
100 ml Sonnenblumenöl
- - 
- - 
- - 
- - 
- - 
Zubereitung des Kochrezept Mandarinen Schmandkuchen:

Rezept - Mandarinen Schmandkuchen
------------------------------------------- Für das Backblech 40 x 30 cm mit etwas Fett einreiben ------------------------------------------- Vorbereiten: Heizen Sie den Backofen vor ca 160 Grad ------------------------------------------- Teig: Mehl mit Backpuler mischen und in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) erst kurz auf niedriger Stufe, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verrühren. (Nicht zu lange Kneten, denn der Teig klebt sonst) Anschliessend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Teig auf dem Backblech ausrollen und einen Backrahmen darumstellen. Belag: Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. mit einem Tuch ochmal trocken tupfen, dann in kleine Würfel schneiden. Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber mit den hier angegebenen Zutaten einen Pudding kochen. Schmand unterrühren. Mandarinen unterrühren. Die warme Masse auf den Teigboden füllen. Kuchen in den Backofen und bei 180 Grad backen. Backzeit ca. 40 Minuten. Au den fertigen Kuchen den Guss: Puderzucker sieben und mit dem ZitronenSaft anrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Den Guss über den Kuchen verteilen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24705 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14520 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19463 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |