Rezept Mandarinen Sahne Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandarinen-Sahne-Torte

Mandarinen-Sahne-Torte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29335
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16690 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
2  Eier
100 g Zucker
100 g Mehl
1 Tl. Backpulver
940 ml Dosen-Mandarinen
400 ml Sekt
2 Glas Cremespeise-Pulver
- - Mandarinen-Geschmack
625 g Schlagsahne
2 Glas Sahnefestiger
- - Zitronenmelisse (Verzierung)
Zubereitung des Kochrezept Mandarinen-Sahne-Torte:

Rezept - Mandarinen-Sahne-Torte
Eier trennen. Eiweiß mit zwei EL Wasser steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eigelbe unterrühren, dann Mehl und Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen (Gasherd: Stufe 2). Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen, glattstreichen und ca. 20 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Mandarinen abtropfen lassen. Sekt und das Creme-Pulver vier bis fünf Minuten schaumig schlagen. 500 g Sahne anschlagen, Sahnefestiger unter ständigem Schlagen einrieseln lassen und steif schlagen. Sahne nach und nach unter die Creme heben. Etwa 20 Mandarinen zum Verzieren zur Seite legen. Den Springformrand wieder um den Tortenboden legen und den Boden mit den restlichen Mandarinenstückchen belegen. Die Creme darauf verteilen. Torte drei Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen und Tuffs auf die Torte spritzen. Mandarinen auf die Tuffs setzen. Nach Belieben mit Zitronenmelisse verziert servieren. Quelle: Mini 12/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 59584 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 28059 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7542 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |