Rezept Mandarine mit Weinbrand

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandarine mit Weinbrand

Mandarine mit Weinbrand

Kategorie - Getränke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1855
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2258 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 cl Mandarinensirup
4 cl Weinbrand
2 cl Orangensaft
Zubereitung des Kochrezept Mandarine mit Weinbrand:

Rezept - Mandarine mit Weinbrand
Die drei Zutaten mit Eiswürfeln gut schütteln und auf reichlich zerschlagenes Eis in eine Cocktailschale gießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Entschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im FrühjahrEntschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im Frühjahr
Im Frühjahr ist die optimale Zeit für eine Entschlackungs- und Entgiftungs-Kur. Die kalten, dunklen Tage werden langsam wieder heller. Frühlingsstimmung macht sich breit, und manch einer wird sich schon auf den Urlaub im Sommer freuen.
Thema 30630 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 90302 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13848 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |