Rezept Mallorquinische Wintersuppe "Sopes mallorquines d'hivern"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mallorquinische Wintersuppe "Sopes mallorquines d'hivern"

Mallorquinische Wintersuppe "Sopes mallorquines d'hivern"

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20930
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4574 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Bauernbrot in duennen Scheiben
1 gross. Zwiebel
1  Stange Porree
2  Knoblauchzehen
3  Doerrtomaten
2 gross. und zarte Artischocken
1 Bd. wilder Spargel
8  weisse Blumenkohlroeschen
1/2 Bd. frische Petersilie
1/2  Wirsingkohl
200 g Schotenerbsen
200 g zarte Boehnchen
2 klein. Tassen Olivenoel
1 El. Paprika
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Mallorquinische Wintersuppe "Sopes mallorquines d'hivern":

Rezept - Mallorquinische Wintersuppe "Sopes mallorquines d'hivern"
Artischocken spiralfoermig schaelen, harte Blaetter wegwerfen, in 6 Stuecke schneiden und in kaltes Wasser mit Zitronensaft legen. Boehnchen und Schotenerbsen putzen und halbieren. Kohl Blatt fuer Blatt auseinandernehmen und den Strunk wegwerfen. Spargel in Stuecke teilen und vorsichtig waschen. Petersilie klein hacken. Kohlblaetter mit der Hand in Stuecke teilen. Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Porree schaelen. Zwiebeln in Ringe und Porree in Stifte schneiden. Tomaten und Knoblauch klein hacken. Oel in einem Tontopf erhitzen und darin die Zwiebel weichduensten. Dann Porree hinzufuegen, umruehren und anschliessend Knoblauch und Tomaten. Unter staendigem Ruehren das Ganze bei geringer Hitze einkochen lassen, dann die Boehnchen und den Kohl hinzufuegen. Einige Male umruehren bis der Kohl etwas zusammenfaellt. 2 Tassen kochendes Wasser hineingeben, danach die Schotenerbsen, Artischocken und den Spargel. Reichlich salzen (das Brot ist salzlos) und Paprika unterruehren. Wenn der Garpunkt erreicht ist, das Gemuese mit einem Schaumloeffel herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Abschmecken. Die Suppe muss kochen, wenn man das Brot Stueck fuer Stueck hineingibt, das letzte Stueck immer unter das vorherige. Sobald das Brot die ganze Fluessigkeit aufgesogen hat, das abgetropfte Gemuese auf dem Brot verteilen. * Quelle: Caty Juan de Corral "Einfuehrung in die Kueche von Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera" ** Gepostet von: Kierblewsky Erfasser: Stichworte: Suppe, Spanien, Mallorca, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18794 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5617 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5615 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |