Rezept Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce

Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23441
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5195 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Makrelen (a 300 g)
1  Zitrone ; Saft davon
- - Meersalz
3  Schalotten
1 El. Butter
- - Pfeffer, schwarz
125 ml Fleischbrühe
50 ml Weißwein, trocken
150 g Creme fraîche
2 El. Rote Pfefferkörner
2  Eigelb
3 El. kaltes Wasser
- - Lisa kochen & backen Rezept v. Heinz Winkler Erfasst: Sabine Geissler
Zubereitung des Kochrezept Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce:

Rezept - Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce
Die Fische ausnehmen, gründlich abbrausen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz einreiben. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Butter in einer flachen, feuerfesten Form zerlassen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Makrelen nebeneinander in die Form legen, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Fleischbrühe und Weißwein angießen. Die Form mit Alufolie abdecken. Fisch 15 Min. auf der mittleren Einschubleiste im Ofen garen. Die Folie entfernen, die Creme fraîche zu den Makrelen geben. Weitere 5 Min. schmoren lassen. Den Fond durch ein Sieb in eine kleine Kasserolle seihen. Die roten Pfefferkörner zufügen und die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Die Eigelbe mit Wasser schaumig schlagen. Den Topf mit der Pfeffersauce vom Herd nehmen, den Eigelbschaum unter Rühren dazugeben. Kurz erhitzen, aber keinesfalls kochen. Die Makrelenfilets von Haut und Gräten befreien und mit der Sauce anrichten. evtl. mit Kräutern garnieren. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln. Zubereitungszeit: ca. 50 Min. Pro Portion: ca. 520 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5268 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18451 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5160 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |