Rezept Makrelen nach Schweizer Art (Mikrowelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Makrelen nach Schweizer Art (Mikrowelle)

Makrelen nach Schweizer Art (Mikrowelle)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24285
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3931 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schafgarbentee !
Gegen Magen und Darmstörungen, Blähungen, Akne

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Makrelen; küchenfertig
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Salz + weißer Pfeffer
125 ml Weißwein
1  Lorbeerblatt
2  Wacholderbeeren
125 ml Heißes Wasser
1  Helle Sauce
2  Creme fraîche
40 g Emmentaler; gerieben
- - Petersilie
1/2  Zitrone
- - Renate Schnapka am 05.07.97
Zubereitung des Kochrezept Makrelen nach Schweizer Art (Mikrowelle):

Rezept - Makrelen nach Schweizer Art (Mikrowelle)
Die Makrelen ausspülen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. 10 Min. stehenlassen. Anschließend die Fische in eine längliche Glasform legen. Wein Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen und zugedeckt bei 850 Watt 8-9 Min. dünsten. Das Wasser zugeben, die Fische wenden und bei 850 Watt weitere 3 Min. garen. Die Makrelen aus dem Sud nehmen, auf eine Platte legen und mit Alufolie abdecken. Das Saucenpulver, Creme fraîche und den Käse in den Sud rühren. Bei 850 Watt in 2-3 Min. aufkochen. Die Makrelen mit Zitrone und Petersilie garnieren und die Sauce dazureichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 4793 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56523 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8023 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |