Rezept Makrele auf Tomatenkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Makrele auf Tomatenkompott

Makrele auf Tomatenkompott

Kategorie - Fisch, Gemuese, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28368
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3483 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Makrelenfilets mit Haut
5  Tomaten
1  Zitrone
1 Bd. Basilikum
1  Zweig Verveine
- - Rosmarin
1  Zimtstange
3  Schalotten
4 Tl. Pesto
4 Tl. Olivenpaste
4 Tl. Balsamicoessig
2  Blaetter Brickteig (u.a. im Asienladen erhaeltlich)
4  kl. Salatblaetter
- - Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Makrele auf Tomatenkompott:

Rezept - Makrele auf Tomatenkompott
Von den Makrelenfilets jeweils ein 4 cm langes Stueck abtrennen, davon die Haut abziehen und ganz fein wuerfeln. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas fein geschnittenem Basilikum und einem Hauch Olivenoel marinieren. Aus den 2 Brickteigblaettern 4 Quadrate (ca. 8x8 cm) schneiden. In einen dicken Korken eine Gabel in die Schnittflaeche stechen, um den Korken ein Teigquadrat andruecken und in heissem Olivenoel frittieren bis eine goldbraune Faerbung erreicht ist. Anschliessend vorsichtig den Korken aus dem Teig loesen. Die Tomaten haeuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Wuerfel schneiden. Mit den fein gewuerfelten Schalotten und Basilikum in etwas Olivenoel erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Makrelenfilets auf der Hautseite mehlieren und in Olivenoel mit Knoblauch, Verveine, Rosmarin und dem Zimt anbraten. In die Teigkoerbchen das Makrelentatar fuellen und mit Salatblaettern garnieren. Anrichten: Das Tomatenkompott im Kreis auf die Mitte des Tellers geben. Darauf das Fischfilet geben und rechts davon das Teigkoerbchen platzieren. Mit einem Teeloeffel die Olivenpaste und das Pesto im Halbkreis als Linie um das Essen ziehen. Den Balsamicoessig mit einer Pipette im Kreis um das gesamte Gericht verteilen. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/m/makrele.html :Stichwort : Makrele :Stichwort : Tomate :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 20.10.2000 :Letzte Aenderung: 25.10.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 13.07.2000; :Quelle : zubereitet von Nils Potthast vom Landhaus Ville :Quelle : in Pulheim bei Koeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 8163 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74996 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7510 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |