Rezept Makkaroniauflauf 'Pastitio'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Makkaroniauflauf 'Pastitio'

Makkaroniauflauf 'Pastitio'

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14567 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
375  g. Makkaroni
- - Salz
3  Eier
4 El. Parmesan, frisch gerieben
- - Pfeffer
- - Muskatnuss, abgeriebene
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
425 ml Tomaten (=1 Dose)
2 El. Olivenoel
375  g. Rinderhackfleisch
1/2 Tl. Zimt
50  g. Butter oder Margarine
50  g. Mehl
1/8 l Milch
1/2 Bd. Thymian
1/2 Bd. Petersilie, glatt
- - Fett fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Makkaroniauflauf 'Pastitio':

Rezept - Makkaroniauflauf 'Pastitio'
Makkaroni einmal durchbrechen und in reichlich kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Inzwischen Eier und Parmesan verquirlen. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Nudeln abgiessen und mit den Eiern vermengen. Zwiebeln und Knoblauch schaelen und hacken. Tomaten in der Dose etwas zerkleinern. Oel erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anduensten. Hack zufuegen und unter Wenden kraeftig anbraten. Tomaten daruebergiessen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt wuerzen. Alles ca. 20 Minuten koecheln lassen. Fuer die Bechamelsauce Fett schmelzen lassen. Mehl darin goldgelb anschwitzen. Mit Milch abloeschen und unter Ruehren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kraeuter waschen und hacken. Die Haelfte der Nudeln in eine gefettete Form (25 x 15 cm) fuellen. Hackfleischsauce daruebergeben und mit der Bechamelsauce bedecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad C / Gasherd: Stufe 4) ca. 40 Minuten backen. Als Beilage dazu Gemuesezwiebeln und Tomaten, Oliven und eingelegte Peperoni servieren. ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Nudeln, Makkaroni, Auflauf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33130 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8134 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11506 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |