Rezept Majoranfleisch'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Majoranfleisch'

Majoranfleisch'

Kategorie - Hauptspeise, Österreich, Rind, Erprobt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27865
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6294 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch !
Milch in Dosen muss nach dem Öffnen unbedingt in einen Glas- oder Porzellanbehälter umgefüllt werden. Die Metalle können sich unter Lufteinwirkung mit der Milch verbinden. Auch sollten Sie darauf achten, dass Konservendosen niemals Beulen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rindfleischgeschnetzeltes
200 g Speck,geräuchert
2  Zwiebeln, feingehackt
50 g Butter
1/10 l Weisswein
1/4 l Sauerrahm
- - Salz
- - Pfeffer
2  Knoblauchzehen,gepresst
4 El. Majoran,frisch gerebelt
Zubereitung des Kochrezept Majoranfleisch':

Rezept - Majoranfleisch'
- Erfasst von countrymouse@aon.at Zwiebeln in Butter goldgelb anrösten. Knoblauch und Fleisch zufügen und verrühren. Mit Pfeffer,Salz und 3 1/2 EL 'Majoran würzen und mit Weisswein ablöschen und garen. Speck in 2x1 cm grosse Stücke schneiden und rösten. Zum halbweichen Fleisch geben und mit Sauerrahm aufgiessen. Verrühren und fertig garen. Abschmecken und mit 1/2 EL Majoran bestreut servieren. Reis oder Semmelknödel dazu :Stichwort : Majoran :Stichwort : Sauerrahm :Erfasser : countrymouse@aon.at :Erfasst am : 30.07.2000 :Letzte Änderung: 30.07.2000 :Quelle : Tante Mitzi/muph

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9237 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13332 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8608 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |