Rezept Maizopf mit Sauerampfer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maizopf mit Sauerampfer

Maizopf mit Sauerampfer

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15966
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4023 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl
1/2 Tl. Salz
30 g Hefe
2 El. Zucker
1 1/2 dl Lauwarme Milch; 35 GradC Menge anpassen
50 g Fluessige Butter
1  Ei
- - Butter; fuer das Blech
500 g Magerquark
6 El. Griess
7 El. Zucker
1  Eigelb
1  Zitrone Schale fein abgerieben
50 g Sauerampfer; in feine Streifen geschnitten
1  Eiweiss; zum Bestreichen
3 El. Puderzucker
2 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Maizopf mit Sauerampfer:

Rezept - Maizopf mit Sauerampfer
Das Mehl in eine Schuessel geben, Salz beifuegen, gut vermischen. Die Hefe mit dem Zucker und der Milch verruehren. Zusammen mit der Butter und dem Ei zum Mehl geben. Alles zu einem glatten, elastischen Teig kneten. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen. Fuer die Fuellung alle Zutaten gut verruehren und 30 Minuten stehenlassen. Den Teig nochmals gut durchkneten und in drei Portionen teilen. Jedes Teigstueck zu einem Rechteck von etwa 20 x 30 cm auswallen. Auf jeden Teigstreifen ein Drittel der Quarkfuellung geben und verstreichen. Die Teigraender mit Eiweiss bepinseln. Die Rechtecke sorgfaeltig einrollen. Die drei Teigstreifen, mit der Nahtstelle nach unten, vorsichtig zu einem Zopf flechten. Den Zopf auf ein gut gebuttertes Blech legen und 30 Minuten gehen lassen. Das Blech in den auf 200 GradC vorgeheizten Ofen schieben und waehrend 50 Minuten backen. Puderzucker und Zitronensaft verruehren, den heissen Zopf damit bestreichen und auskuehlen lassen. Nach: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2 (22.04.94, Rene Gagnaux@2:301/212.19) Erfasser: Stichworte: Backen, Brot, Quark, Sauerampfer, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5613 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Das Besondere am BioweinDas Besondere am Biowein
In Deutschland betreiben rund 350 Betriebe auf insgesamt 2000 Hektar ökologischen Weinbau, das entspricht zwei Prozent der deutschen Rebfläche. Tendenz leicht steigend.
Thema 6054 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9933 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |