Rezept Maistortillas (Tortillas de maiz)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maistortillas (Tortillas de maiz)

Maistortillas (Tortillas de maiz)

Kategorie - Aufbau, Halbfabr., Mais, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27833
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 14 Portionen / Stück
100 g Maismehl
100 g Weizenmehl
0.5 Tl. Salz
2 dl Wasser; Menge anpassen!
Zubereitung des Kochrezept Maistortillas (Tortillas de maiz):

Rezept - Maistortillas (Tortillas de maiz)
Beide Mehlsorten und Salz in eine Schuessel geben. Das Wasser dazugiessen und alles zu einem weichen, elastischen Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Teig in gleichmassig grosse Stuecke teilen und diese zu Kugeln formen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsflaeche zu etwa 10 cm grossen Rondellen auswallen. Eine grosse Bratpfanne - wenn moeglich aus Gusseisen - leer erhitzen. Die Tortillas ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze hellbraun roesten, bis sich an der Oberflaeche kleine Blasen bilden. Die Tortillas sofort zwischen ein gefaltetes Tuch oder eine Serviette legen und bis zum Servieren darin warm halten; auf diese Weise bleiben sie auch weich. Tipp: Reines Maismehl enthaelt keinen Kleber und muss deshalb mit Weizenmehl gemischt werden, damit daraus ein Teig hergestellt werden kann. Im Handel sind jedoch auch Maismehlmischungen erhaeltlich, bei denen das Weizenmehl bereits beigefuegt ist. Unbedingt die Angaben auf den Packungen beachten. Fuer knusprige Tortillas, auch Tostadas genannt, werden die Fladen in Kokosfett schwimmend gebacken. :Fingerprint: 21535514,101318775,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 5996 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7714 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4537 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |