Rezept Maistortillas (Tortillas de maiz)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maistortillas (Tortillas de maiz)

Maistortillas (Tortillas de maiz)

Kategorie - Aufbau, Halbfabr., Mais, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27833
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29600 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 14 Portionen / Stück
100 g Maismehl
100 g Weizenmehl
0.5 Tl. Salz
2 dl Wasser; Menge anpassen!
Zubereitung des Kochrezept Maistortillas (Tortillas de maiz):

Rezept - Maistortillas (Tortillas de maiz)
Beide Mehlsorten und Salz in eine Schuessel geben. Das Wasser dazugiessen und alles zu einem weichen, elastischen Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Teig in gleichmassig grosse Stuecke teilen und diese zu Kugeln formen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsflaeche zu etwa 10 cm grossen Rondellen auswallen. Eine grosse Bratpfanne - wenn moeglich aus Gusseisen - leer erhitzen. Die Tortillas ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze hellbraun roesten, bis sich an der Oberflaeche kleine Blasen bilden. Die Tortillas sofort zwischen ein gefaltetes Tuch oder eine Serviette legen und bis zum Servieren darin warm halten; auf diese Weise bleiben sie auch weich. Tipp: Reines Maismehl enthaelt keinen Kleber und muss deshalb mit Weizenmehl gemischt werden, damit daraus ein Teig hergestellt werden kann. Im Handel sind jedoch auch Maismehlmischungen erhaeltlich, bei denen das Weizenmehl bereits beigefuegt ist. Unbedingt die Angaben auf den Packungen beachten. Fuer knusprige Tortillas, auch Tostadas genannt, werden die Fladen in Kokosfett schwimmend gebacken. :Fingerprint: 21535514,101318775,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7730 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8891 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7058 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |