Rezept Maistorte aus Silenen (Uri)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maistorte aus Silenen (Uri)

Maistorte aus Silenen (Uri)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27518
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4234 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
10 dl Milch
5 dl Wasser
250 g Maismehl
50 g Rosinen
500 g Äpfel oder Aprikosen (PH)
100 ml Rahm
2  Eier
4 El. Zucker
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Maistorte aus Silenen (Uri):

Rezept - Maistorte aus Silenen (Uri)
Man würzt die Milch und das Wasser mit Salz sowie mit Zucker und läßt die Flüssigkeit aufkochen. Das Maismehl wird eingerührt und auf schwachem Feuer 15 Minuten gekocht. Dann wird die Pfanne vom Feuer genommen, die eingeweichten Rosinen und die aufgeschlagenen Eier werden dazugegeben. Alles wird zusammen gut vermengt und in die gebutterte Springform eingefüllt. Gleichmäßig geschnittene, nicht zu kleine Apfelschnitze (Aprikosenhälften; PH) werden wie bei einem Apfelkuchen in schöner Ordnung daraufgelegt. Dann wird der Rahm darübergegossen und die Apfelschnitze mit Zucker bestreut. Das Ganze wird im Ofen (200 °C; PH) etwa 45 Minuten lang gebacken, und zwar bei mehr Oberhitze, damit die Äpfel schön braun werden. Die Paläntäturtä wird kalt gegessen und eignet sich, mit etwas Schlagrahm garniert, ausgezeichnet als Dessert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72109 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5464 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5117 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |