Rezept Maistopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maistopf

Maistopf

Kategorie - Eintopf, Kartoffel, Mais, Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25482
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4778 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Wein liegt die Wahrheit !
Trockene Weine sind immer vorzuziehen, denn die süß schmeckenden Chemikalien sind hier nicht zu befürchten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Durchwachsener Speck
1  Zwiebel
3 gross. Kartoffeln
3/4 l Fleischbruehe
500 g Maiskoerner (TK oder Dose)
2 Dos. Tomaten stueckig a 425 ml
2 El. Tomatenmark
- - Salz
- - Pfeffer
1/8 l Sahne
Zubereitung des Kochrezept Maistopf:

Rezept - Maistopf
Kartoffeln schaelen und fein wuerfeln. Speck in feine Streifen schneiden, Zwiebel hacken. Speck in einem Topf anbraten. Zwiebeln zugeben und kurz duensten. Kartoffelwuerfel in den Topf geben, Fleischbruehe zugeben und alles 15 Minuten kochen. Die aufgetauten bzw. abgetropften Maiskoerner einruehren, salzen, pfeffern und das Gericht weitere 15 Minuten koecheln lassen. Vor dem Servieren die Sahne einruehren. Mit Baguette servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 FettsäurenLachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 Fettsäuren
Der Lachs ist ein zäher Langstreckensportler: Jährlich legt er oft über 1000 Kilometer zurück, um zu seinen Laichgewässern zu gelangen. Da der Lachs als Speisefisch zunehmend gefragt ist, wird er inzwischen gezielt für den Verbrauch gezüchtet.
Thema 22550 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Säure Basen Diät - Abnehmen und EntsäuernSäure Basen Diät - Abnehmen und Entsäuern
Sind Sie oft müde? Leiden Sie an unreiner Haut oder glanzlosem Haar? Wenn ja, dann liegt es vielleicht daran, dass der Körper übersäuert ist.
Thema 56979 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6360 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |