Rezept Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce

Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19379
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3847 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 dl Bouillon
3 dl Milch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
150 g Maisgries
1 1/2 El. Butter
1  Gelber Peperone
2  Geschaelte Tomaten
3 El. Zwiebel; fein gewuerfelt
3 El. Rapsoel
150 g Sprossen; Boxhornklee Linsen, Mungobohnen
2 El. Petersilie
2  Kugeln Mozzarella
300 g Gekochte Rote Bete, geschaelt
1 El. Butter
3 El. Schalotten; gewuerfelt
1 Prise Zucker
250 ml Bouillon
4 El. Wodka
Zubereitung des Kochrezept Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce:

Rezept - Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce
Die Bouillon und die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, aufkochen. Den Maisgriess zugeben und unter Ruehren 6 bis 8 Minuten - bzw. nach Packungsanweisungen - kochen. Ein Blech mit Wasser befeuchten und den Maisbrei daraufgeben. Etwa 1 cm hoch ausstreichen. Den Maisbrei erkalten lassen, rund ausstechen oder in Rechtecke schneiden. Peperone und Tomaten vierteln, entkernen und wuerfeln. Die Zwiebel in Oel goldgelb duensten, Peperone hinzufuegen und mitduensten. Die Sprossen dazugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen und unter oefterem Wenden etwa fuenf Minuten duensten. Die Tomaten und die Petersilie untermischen. Den Mozzarella trockentupfen und in Scheiben schneiden. Die Maisschnitten in der Butter goldgelb braten. Die Sprossenmischugn darauf verteilen, mit dem Mozzarella belegen und unter der Grillschlange drei bis vier Minuten ueberbacken. Die Randensauce dazu servieren. Fuer die Sauce: Die gekochte und geschaelte Rote Bete klein schneiden und mit den Schalotten in der Butter duensten. Zucker und Bouillon hinzugeben und kochen, bis die Rote-Bete-Stuecke sehr weich sind. Die Sauce puerieren, passieren, mit Salz, Pfeffer und Wodka wuerzen. * Quelle: Nach: Annabelle 24/95 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Polenta, Sprosse, Rote, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29415 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 9181 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13142 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |