Rezept Maisfrikadellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maisfrikadellen

Maisfrikadellen

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 473
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3084 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Maiskolben, frische (ca. 350 g Maiskörner)
- - etwas Zucker
100 g Champignons
200 g Lauch
2  Zwiebeln Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Petersilie, gehackte
1 Glas Blätterteig
- - etwas Milch
Zubereitung des Kochrezept Maisfrikadellen:

Rezept - Maisfrikadellen
Die Maiskolben in kochendem Wasser mit etwas Zucker ca. 20 Minuten kochen und die Maiskoerner vom Kolben loesen. Champignons, Lauch und Zwiebeln fein hacken, in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz weich duensten und mit Salz, Pfeffer und Petersilie wuerzen. Die Maiskoerner noch einige Minuten mitduensten und die Masse erkalten lassen. Den Blaetterteig zu zwei Rechtecken ausrollen. Mit dem einen Rechteck ein Backblech auslegen, die Maismasse darauf verteilen und das zweite Rechteck darauflegen. Die Raender gut zusammendruecken und mit einem Messer gerade schneiden. Den Blaetterteig mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Die Pastete im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 30-40 Minuten backen. Man kann nach 25 Minuten den Blaetterteig mit etwas Milch bestreichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17605 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Chicken Wings mit würziger MarinadeChicken Wings mit würziger Marinade
Sicher – die Hühnerbrust gehört mit ihrem weißen, zarten Fleisch zu den beliebtesten Teilen des Geflügeltiers.
Thema 18686 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Gemeinsam Kochen und Essen macht mehr SpaßGemeinsam Kochen und Essen macht mehr Spaß
Wer es satt hat, einsam am Herd vor sich hin zu schmurgeln, hat das richtige Gefühl – Dinner for one ist zum Anschauen lustig, aber nicht als Alltagserfahrung.
Thema 8472 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |