Rezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander Cous Cous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous

Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3674 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 ml Cous-Cous
1  Knoblauchzehe
1  Zweig frischer Koriander
1  Schuß Gemahlener Koriander
750 ml Geflügelbrühe
- - Salz, Pfeffer
- - Rasel Hanut, Cous-Cous- Gewürz
1  Olivenöl
4  Chicoree
1  Honig
1/2  Zitrone
2  Geflügelbrühe
20 g Zucker
- - Salz, Pfeffer
1  Pflanzenöl
10 g Butter
4  Schollen, 400-500 g
2  Olivenöl
20 g Mehl
20 g Butter
- - Salz, Pfeffer
- - Ulli Fetzer Einfach köstlich! Kochen mit Harald Ruesse
- - www.swr-online.de
Zubereitung des Kochrezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous:

Rezept - Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous
Cous-Cous in einem Topf wie ein Risotto ansetzen. Etwas Olivenöl mit der Knoblauchzehe und dem Kräuterzweig erhitzen. Cous-Cous hinzugeben. Mit der Geflügelbrühe ablöschen, kochen bis die Cous- Cous Körner bissfest sind. Mit Rasel Hanut, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Anrichten den Cous-Cous in ein Sieb geben, dort kann es auf einem Wasserbad wunderbar erhitzt werden. Zum Schluß die in Streifen geschnittenen Korianderblätter hinzugeben. Den Chicoree vom Strunk befreien und auseinanderpflücken. In Öl anbraten und mit Zucker bestreuen. Leicht karamelisieren und etwas Honig hinzugeben. Mit Brühe und Zitrone ablöschen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter hinzugeben. Die Scholle vom Gedärme befreien und unter fliessendem Wasser ausspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz in Mehl wenden und in der heißen Pfanne von beiden Seiten braten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18165 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7303 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11013 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |