Rezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander Cous Cous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous

Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3602 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 ml Cous-Cous
1  Knoblauchzehe
1  Zweig frischer Koriander
1  Schuß Gemahlener Koriander
750 ml Geflügelbrühe
- - Salz, Pfeffer
- - Rasel Hanut, Cous-Cous- Gewürz
1  Olivenöl
4  Chicoree
1  Honig
1/2  Zitrone
2  Geflügelbrühe
20 g Zucker
- - Salz, Pfeffer
1  Pflanzenöl
10 g Butter
4  Schollen, 400-500 g
2  Olivenöl
20 g Mehl
20 g Butter
- - Salz, Pfeffer
- - Ulli Fetzer Einfach köstlich! Kochen mit Harald Ruesse
- - www.swr-online.de
Zubereitung des Kochrezept Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous:

Rezept - Maischolle Mit Gebratenem Chicoree Und Koriander-Cous-Cous
Cous-Cous in einem Topf wie ein Risotto ansetzen. Etwas Olivenöl mit der Knoblauchzehe und dem Kräuterzweig erhitzen. Cous-Cous hinzugeben. Mit der Geflügelbrühe ablöschen, kochen bis die Cous- Cous Körner bissfest sind. Mit Rasel Hanut, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Anrichten den Cous-Cous in ein Sieb geben, dort kann es auf einem Wasserbad wunderbar erhitzt werden. Zum Schluß die in Streifen geschnittenen Korianderblätter hinzugeben. Den Chicoree vom Strunk befreien und auseinanderpflücken. In Öl anbraten und mit Zucker bestreuen. Leicht karamelisieren und etwas Honig hinzugeben. Mit Brühe und Zitrone ablöschen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter hinzugeben. Die Scholle vom Gedärme befreien und unter fliessendem Wasser ausspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz in Mehl wenden und in der heißen Pfanne von beiden Seiten braten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugenMagnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugen
Leiden Sie manchmal nachts oder nach dem Sport unter Wadenkrämpfen? Ist ihnen ab und zu schwindlig - vor allem dann, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen? Dann kann es sein, dass Sie zu wenig Magnesium zu sich nehmen.
Thema 71301 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 41084 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 17429 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |