Rezept Mailänder Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mailänder Salat

Mailänder Salat

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29087
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7476 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g grüne Nudeln
1 El. Oel
150 g gekochter Schinken
150 g Pikantje van Gouda
5  Cornichos
- - oder
3  kleine Gewürzgurken
2  Fleischtomaten
1  rote Zwiebel
1 Bd. Petersilie
1  Becher Sahnejoghurt
2 El. Olivenoel
2 El. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Mailänder Salat:

Rezept - Mailänder Salat
Die Nudeln in reichlich Salzwasser in 6-8 Minuten knackig gar kochen, so daß sie noch biß haben. Kalt abschrecken. Mit dem Oel zurück in den Topf geben und durchschwenken. Schinken und Pikantje in Würfel schneiden. Diee Cornichos oder Gewürzgurken in feine Scheiben schneiden. Die Fleischtomaten mit kochendem Wasser überbrühen. Kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie fein hacken. Dressing: Sahnejoghurt, Oel und Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschemcken. Die Salatzutaten darin wenden. In einer Schüssel anrichten und sofort servieren. Quelle: So Kocht Frau Antje Heute Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36092 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 6969 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 9996 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |