Rezept Magret de canard aux pruneaux (Entenbrust mit Backpflaumen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Magret de canard aux pruneaux (Entenbrust mit Backpflaumen)

Magret de canard aux pruneaux (Entenbrust mit Backpflaumen)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17169
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7387 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Entkernte Backpflaumen
2  Tas. Rotwein
4  Entenbrueste a 200g.
1/2 Tl. Salz
- - Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
3 El. Olivenoel
1 El. Schalotten, gehackt
2  Tas. Bratensaft
2 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Magret de canard aux pruneaux (Entenbrust mit Backpflaumen):

Rezept - Magret de canard aux pruneaux (Entenbrust mit Backpflaumen)
Die Backpflaumen in dem Rotwein aufkochen und beiseite stellen. Die Entenbrueste mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen. Die Entenbrueste zuerst auf der Brustseite knusprig braten, wenden und im Ofen 10 Minuten bei 200 Grad fertig braten. Die Brueste aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Schalotten mit etwas Olivenoel in die Pfanne geben, anschwitzen und mit dem Rotwein der Backpflaumen abloeschen und einkochen. Den Bratensaft und die Backpflaumen dazugeben und 10 Minuten kochen lassen. Vom Feuer nehmen und die Butter unter sie Sosse ruehren. Die Entenbrust in Scheiben schneiden, die Sauce extra servieren. Dazu passen Erbsen und Kartoffeln 'Savoyardischer Art' Der Tip: Die Brust sollte rosa gebraten serviert werden. Daher muss sie, wenn Sie sie aus dem Ofen nehmen, noch etwas blutig sein. Sie zieht waehrend des Warmstellens noch etwas durch. ++ * Quelle: Schlemmerreise durch die franzoesische Kueche Falken Verlag Erfasst von: H. Owald Stichworte: Gefluegel, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5892 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Smoothies Rezepte und coole Drinks für den SommerSmoothies Rezepte und coole Drinks für den Sommer
Wenn die Tage und die Nächte heißer werden, lechzt der Körper nach Flüssigkeit und Mineralien. Wer genug davon hat, seinen Durst mit Bier und Limonade, Weinschorle oder Bowle, Saft oder Selters zu stillen.
Thema 60465 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 15088 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |