Rezept Madeleines

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Madeleines

Madeleines

Kategorie - Gebaeck, Biskuit Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30005
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10359 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eischnee gelingt immer ... !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feinen Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 36 Portionen / Stück
1  Vanilleschote
200 g Zucker
5  Eier
1  Zitrone: Schale gerieben
200 g Mehl, gesiebt
1 Tl. Backpulver
180 g Butter, zerlassen
Zubereitung des Kochrezept Madeleines:

Rezept - Madeleines
Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausschaben. Zucker, Vanillemark und Eier in eine Schuessel geben und so lange schlagen, bis die Mischung hell wird. Die abgeriebene Zitronenschale hinzufuegen. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver ueber die Ei-Mischung sieben und behutsam unterheben, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen und die Masse nicht zu lange bearbeitet wird. Die leicht abgekuehlte Butter dazugeben. Die Masse an einem kuehlen Ort 15 Minuten ruhen lassen, sie kann auch erst nach einigen Stunden verarbeitet werden. Die einzelnen Vertiefungen der Madeleine-Formen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Zu drei Vierteln mit der Masse fuellen. Die Madeleines im vorgeheizten Backofen bei 200oC 12-12 Minuten backen. Das Backpulver bewirkt, dass die Biskuitmasse aufgeht. Wenn die Madeleines flacher sein sollen, sollte auf die Verwendung von Backpulver verzichtet werden. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "La Cuisine d'Eve et Olympe" in Time Life: Die Kunst des Kochens/Methoden und Rezepte - Kekse

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6535 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4935 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 9065 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |