Rezept Mache a l'Auvergnate (Feldsalat nach Art der Auvergne)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mache a l'Auvergnate (Feldsalat nach Art der Auvergne)

Mache a l'Auvergnate (Feldsalat nach Art der Auvergne)

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12755
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4138 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Feldsalat
80 g Edelpilzkaese (am besten Bleu d'Auvergne)
100 g Knollensellerie
100 g Rote Beete (roh)
1/2 Tas. Walnusskerne
2  Echalotes
- - (Schalotten; zur Not gehen auch kleine Zwiebeln)
- - Salz
- - Pfeffer
8 El. Walnussoel
3 El. Weissweinessig
- - wenig Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Mache a l'Auvergnate (Feldsalat nach Art der Auvergne):

Rezept - Mache a l'Auvergnate (Feldsalat nach Art der Auvergne)
Feldsalat putzen, waschen (mehrmals wegen des vielen Sandes!!!) und schleudern Die rohen Rote-Beete-Knollen schaelen und in Wuerfel schneiden (Vorsicht: Sie faerben intensiv und nachhaltig rot -> kein Holzbrett, ggf. Einmalhandschuhe...) Sellerie putzen und grob raspeln. Echalotes schaelen und fein hacken. Die Haelfte der Walnuesse hacken. In einer Schuessel Essig mit Salz und Pfeffer mischen, nach und nach das Oel unterschlagen. Kaese in die Sauce broeckeln, mit einer Gabel zerdruecken. Gehackte Nuesse in die Sosse geben, alles gut mischen. Feldsalat, Sellerie, Rote Beete, Echalotes auf eine Servierplatte oder Schuessel legen. Mit den uebrigen, ganz gebliebenen Walnuessen dekorieren Sauce getrennt servieren NB: kann ganz gut vorbereitet werden, da er sich getrennt von der Sauce gut haelt! ** Gepostet von Stephan Blaschke Date: 11 Dec 1994 Stichworte: Salate, P8, Feldsalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48333 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 23368 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 9389 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |