Rezept Machboos AL Laham (Laham ist Lamm)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Machboos AL Laham (Laham ist Lamm)

Machboos AL Laham (Laham ist Lamm)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4456 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käse Snacks !
Leckere Käsesnacks, die auch Kindern schmecken, können Sie aus einer Scheibe Scheiblettenkäse herstellen.

Teilen Sie die Scheibe in neun gleich große Stücke und legen sie diese (wichtig) auf ein Backpapier. Diese schieben sie für einige Sekunden in die Microwelle bis der Käse blubbert.

Nehmen Sie das Backpaier mit dem Käse heraus und lassen es abkühlen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Lammfleisch
- - (keine Tiefkuehlware, wenn moeglich)
2 gross. Zwiebeln
4  Tomaten, geschaelt in Wuerfel geschnitten,
- - oder 1 Dose
2  Tassen Reis (Basmati waere der Originale)
1 El. Baharat
1 Tl. Turmeric
1/2 Tl. Loomi
- - (getrocknete Limonen, Zitronenschale geht auch)
- - Saft einer Zitrone
1  Stck. Zimtstange 6 Cardamoms (leicht geoeffnet)
4  Pfefferkoerner
2  Nelken
4 Tl. Petersilie oder Coriander gehackt
- - Ein paar Saffran Faeden
- - Etwas Rosenwasser
- - (Im Original 1/4 Tasse, fuer unseren
- - Gaumen ist das allerdings etwas viel )
Zubereitung des Kochrezept Machboos AL Laham (Laham ist Lamm):

Rezept - Machboos AL Laham (Laham ist Lamm)
(Nationalgericht der Kuwaitis) es gibt 1001 Rezepte dafuer, dieses ist eines davon. 1. Saffran in Rosenwasser geben und zur Seite stellen 2. Zwiebeln in Oel anbraten und glasig duensten. 3. Baharat und Turmeric mit der Zitronenschale zugeben und leicht anschwitzen lassen. 4. Das Fleisch hinzugeben und ebenfalls ringsum anbraten 5. Tomaten und Zitronensaft zugeben und etwas durchkoecheln 6. 2-3 Tassen Wasser, Salz, Zimtstange, Nelken, Pfefferkoerner und Cardamoms zugeben. Hitze reduzieren und alles ca. 45 Min. koecheln lassen. 7. In der Zwischenzeit den Reis waschen 8. Wenn das Fleisch gegart ist, den Reis und Petersilie hinzugeben. Auf kleinster Flamme ziehen lassen, bis der Reis die ganze Fluessigkeit aufgenommen hat und gar ist die Hitze wirklich ganz klein damit die Fluessigkeit nicht zu frueh verdampft und der Reis anbrennt 9. Das Rosenwasser ueber den Reis geben und zugedeckt nochmals ca. 10Min. ziehen lassen damit das Aroma aufgenommen werden kann. Nun kann man noch ca. 1/2 Tasse helle Rosinen oder Sultaninen zusammen mit ein paar Cashew Kernen in Butterschmalz leicht anbraten, die Rosinen poppen dann auf die volle Groesse auf, und ueber den Reis geben. Wo keine genauen Mengen angegeben sind, kann man selber entscheiden wieviel man nehmen moechte, dem persoenlichen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Zum Reis waere zu sagen, Basmati ist immer vorzuziehen nun ist er leider nicht ganz billig, in den Supermaerkten laesst die Qualitaet auch oft zu wuenschen uebrig. Mir persoenlich ist es gelungen einen indischen Laden ausfindig zu machen, der diesen Reis in grossen Mengen und zu einem vernuenftigen Preis verkauft. Bei meinem letzten Einkauf habe ich fuer 5Kg ca. 20.-- Dm bezahlt, das sind Preise die es eigentlich gar nicht gibt. Vielleicht habt Ihr Glueck und findet auch so einen Laden, denn generell sei gesagt, dass der amerikanische Reis mit diesem, der uebrigens aus Pakistan kommt und von Gletscherwasser gespeist wird, in keiner Weise mithalten kann. Bei mir gibt es schon lange keinen "Uncle Bens, Sam oder wie sie sich alle nennen" mehr. ** Gepostet von Ilka Spiess Date: Thu, 23 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Lamm, Kuweit

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9620 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7672 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 12219 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |