Rezept Luzerner Birnenwecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Luzerner Birnenwecken

Luzerner Birnenwecken

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Blaetterteig oder geriebener Teig siehe Grundrezept
1 kg gedoerrte Birnen
300 g gedoerrte Zwetschgen
100 g Feigen
200 g Baumnuesse, grob gehackt
100 g Rosinen
150 g Zucker
1 El. Zimt
1/2 Tl. Anis
1/4 Tl. Nelkenpulver
6 El. Traesch (Obstbrandwein) oder Kirschwasser
1  Eiweiss
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Luzerner Birnenwecken:

Rezept - Luzerner Birnenwecken
Die gedoerrten Fruechte waehrend mindestens 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen, danach 30 Minuten im Einweichwasser kochen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Stiele und Zwetschgensteine entfernen, alle Fruechte fein hacken. Zucker, Traesch, Nuesse und Gewuerze der Masse beifuegen und gut mischen. Den Teig zu einem Rechteck 3mm dick auswallen. Die Masse etwa 1cm dick darauf verteilen, bis 2cm an den Rand. Den Rand auf die Masse zurueck- legen, den Teig zusammenrollen und ein flaches Rechteck formen. Die beiden Enden schliessen und mit Eiweiss zusammenkleben. Die Oberflaeche mit dem Eigelb bestreichen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Wecken bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 30 bis 40 Minuten backen. * Quelle: Unbekannt Erfasst: Arthur Heinzmann Stichworte: Backen, Kuchen, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 11319 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10550 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Molke ist ein Fitnessdrink?Molke ist ein Fitnessdrink?
Molke ist ein gelbliches, leicht süßlich schmeckendes Wasser, das bei der Käseherstellung übrig bleibt, wenn das geronnene Eiweiß aus der Milch abgeschöpft wird.
Thema 4887 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |