Rezept Lukumades Fritierte Honig Kugeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lukumades - Fritierte Honig-Kugeln

Lukumades - Fritierte Honig-Kugeln

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29779
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
650 g Mehl
1 El. Hefe
1 Tas. : Wasser; lauwarm
1 Tl. : Salz
- - Oel; zum Fritieren
2 Tas. Zucker
1 Tas. Honig
1 Tas. : Wasser
- - Zimt
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Lukumades - Fritierte Honig-Kugeln:

Rezept - Lukumades - Fritierte Honig-Kugeln
Mehl mit Salz in eine Schuessel geben, eine Mulde in die Mitte druecken. Hefe in Wasser aufloesen und hineingeben. Mischung durchkneten und noch so viel lauwarmes Wasser zugeben, dass ein glatter Teig entsteht. Abdecken und an warmem Ort 2 h gehen lassen. Reichlich Oel in einem tiefen Topf erhitzen. Einen Essloeffel in kaltes Wasser tauchen und damit Baellchen aus dem Teig stechen. Ins heisse Oel geben und jeweils 2-3 min fritieren, dabei mit einem Schaumloeffel oefter wenden. Auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Fuer den Sirup alle Zutaten solange unter Ruehren erhitzen, bis eine dickfluessige Masse entstanden ist. 3-4 min kochen lassen. Das Gebaeck auf eine Platte schichten und mit dem Sirup uebergiessen. Mit Zimt bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59817 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50248 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10701 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |