Rezept Lollo Rosso mit Honigdressing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lollo Rosso mit Honigdressing

Lollo Rosso mit Honigdressing

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18455
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7004 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Tofu
300 g Lollo Rosso
150 g Sojasprossen
1 El. Oel
2 El. Zitronensaft
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Essig
1 Tl. Honig
- - Salz
- - Pfeffer
1  Becher Joghurt
1 Tl. Senf
Zubereitung des Kochrezept Lollo Rosso mit Honigdressing:

Rezept - Lollo Rosso mit Honigdressing
Tofu wuerfeln, in erhitztem Oel braun anbraten. Mit Zitronensaft betraeufeln, wuerzen. Sojasprossen abgiessen. Salat und Basilikum putzen, waschen. Salat zerpfluecken, Basilikumblaettchen abzupfen. Mit den Sojasprossen mischen. Essig mit Honig, Salz und Pfeffer verruehren, bis sich das Salz aufgeloest hat. Joghurt und Senf unterschlagen. Salat mit dem Dressing anmachen, Tofuwuerfel darueberstreuen. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Salat, P4, Blattsalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7171 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10931 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 66868 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |