Rezept Löwenzahnhonig #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Löwenzahnhonig #1

Löwenzahnhonig #1

Kategorie - Aufbau, Sirup, Blüten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26559
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14327 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200  Löwenzahnblüten
1 kg Zucker
2  Zitronen, unbehandelt
Zubereitung des Kochrezept Löwenzahnhonig #1:

Rezept - Löwenzahnhonig #1
Löwenzahnblüten möglichst abseits der Straßen sammeln. Die Blütenblätter abzupfen, in eine große Pfanne legen, knapp mit Wasser bedecken und das Ganze 15 bis 20 Minuten leicht kochen lassen. Dann Blüten und Wasser auf ein Haarsieb schütten und den abtropfenden Saft auffangen. 1 Liter Saft und 1 kg Zucker nun so lange unter gelegentlichem Rühren einkochen, bis sich die Flüssigkeit zu einer honigähnlichen Masse verdickt. Das kann 2 bis 3 Stunden dauern. Den eingedickten Saft in vorbereitete, vorgewärmte Fläschchen mit Bügelverschluß abfüllen und gut verschließen. VARIANTE Die Löwenzahnblüten waschen. Die Zitronen waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Die Löwenzahnblüten und die Zitronenscheiben in 1 Liter Wasser wenige Minuten kochen. 24 Stunden stehen lassen, dnn durch ein Sieb drücken und die aufgefangene Flüssigkeit - es sollte etwa 1 Liter sein - mit 1 kg Zucker 1 Stunde kochen. dabei öfter umrühren. Den fertigen Honig in vorbereitete Gläser füllen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18964 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7841 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11238 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |