Rezept Litschi, Litchi (Litchi chinensis)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Litschi, Litchi (Litchi chinensis)

Litschi, Litchi (Litchi chinensis)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15250
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6676 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamillentee !
Gegen Magen und Darmbeschwerden, bei entzündungen im Rachenraum, zur Inhalationder Luftwege bei Erkältungen, gegen unreine Haut, Schuppenbildung am Kopf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Litchi
- - Litschi
- - Lychee
Zubereitung des Kochrezept Litschi, Litchi (Litchi chinensis):

Rezept - Litschi, Litchi (Litchi chinensis)
Engl.: Litchi oder Lychee; Chines.: Lee Chee; Span.: Mamonchillo chino Die "chinesische Haselnuss" stammt aus Suedchina und wurde waehrend der Shang-Dynastie 1766 v.Chr. zum ersten Mal erwaehnt. In China gilt sie als die feinste Frucht. Die Litchi wird heute nicht nur in Asien, sondern in vielen tropischen Laendern der Erde angebaut. Familie: Sapindaceae (Seifenbaumgewaechse). Die Fruechte sind kugelfoermig bis oval, etwa erdbeergross, glasig-weiss und haben eine feste, sproede, igelartige, roetliche Schale. Die Schale ist tiefrosa, wird aber braun wenn die Frucht trocknet. Sie wachsen bueschelweise - bis zu 30 Stueck pro Rispe - an 10 bis 12 Meter hohen Baeumen. Die Fruechte reifen nach der Ernte nicht mehr nach. Entfernt man die roetlich braune, broeckelige Haut, laeuft erst etwas Saft heraus, und das glasig weisse Fruchtfleisch tritt zutage, welches einen grossen, nicht essbaren, glaenzenden Kern von der Groesse einer Eichel umgibt. Der Geschmack der Litchi ist suess mit einer kirschenaehnlichen Saeure; andere erinnert ihr Geschmack etwas an Rosinen, oder noch mehr an Rosen. Wie Kirschen zum Rohessen (ohne Kern) und auch fuer Fruchtsalate und Kompott, sowie als Beilage zu exotischen Gerichten geeignet. Litschi sind 2 bis 3 Wochen bei 1 bis 3 GradC lagerbar. Da Litschis in vielen Laender angebaut werden, sind sie fast das ganze Jahr erhaeltlich. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Mon, 24 Apr 1995 Stichworte: Aufbau, Info, Litschi, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11934 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 9408 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16952 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |