Rezept Linsensuppe mit Wuerstchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linsensuppe mit Wuerstchen

Linsensuppe mit Wuerstchen

Kategorie - Suppe, Gemuese, Wurst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28631
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20370 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
350 g Linsen
5  Zwiebeln
5  Knoblauchzehen
2  Karotten
3 El. Butter
2 l Gemuesebruehe
1  Lorbeerblatt
1 El. Kreuzkuemmel
- - Salz
- - Cayenne-Pfeffer
1  Zitrone
1 Bd. Koriander
4  Wuerstchen
Zubereitung des Kochrezept Linsensuppe mit Wuerstchen:

Rezept - Linsensuppe mit Wuerstchen
Die Linsen in reichlich Wasser 1 Stunde quellen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schaelen und grob hacken. Karotten schaelen und klein wuerfeln. Butter in einem Suppentopf schmelzen lassen, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten darin ca. 10 Minuten duensten. Die Linsen durch ein Sieb abschuetten, mit kaltem Wasser abspuelen und in den Topf zu den geduensteten Gemuesen geben und die Bruehe angiessen. Den Kreuzkuemmel im Moerser zerstossen und zusammen mit dem Lorbeerblatt in die Suppe geben. Mit Salz und Cayenne-Pfeffer wuerzen. Zugedeckt ca. 60 Minuten koecheln lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die in Scheiben geschnittenen Wuerstchen zugeben. Korinader waschen, trocknen und die Blaetter grob hacken. Zitrone in spalten schneiden. Die Suppe mit Koriander bestreuen. Die Suppe servieren und die Zitronenspalten separat dazu reichen. Quelle: Tuerkische Kueche : Kreative Vielfalt koestlicher Speisen : G. Poggenpohl : Unipart Verlag, Stuttgart erfasst: tom Stichwort: Tuerkei

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7058 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 5996 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Entschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im FrühjahrEntschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im Frühjahr
Im Frühjahr ist die optimale Zeit für eine Entschlackungs- und Entgiftungs-Kur. Die kalten, dunklen Tage werden langsam wieder heller. Frühlingsstimmung macht sich breit, und manch einer wird sich schon auf den Urlaub im Sommer freuen.
Thema 30693 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |