Rezept Linsensalat mit Kasseler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linsensalat mit Kasseler

Linsensalat mit Kasseler

Kategorie - Salat, Hülsenfruch, Schwein, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2922 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Linsen, grün
- - Salz
1 klein. Zwiebel
1/2 Bd. Petersilie
- - Cayennepfeffer
1 Bd. Suppengrün
1 El. Essig
1 El. Öl
1 Prise Senf
- - Salatblätter zum Anrichten
30 g Kasseler-Aufschnitt
Zubereitung des Kochrezept Linsensalat mit Kasseler:

Rezept - Linsensalat mit Kasseler
Die Linsen in reichlich Salzwasser in etwa 20 Minuten weich kochen. Zwiebel schälen, sehr fein würfeln. Petersilie fein hacken. Suppengrün sehr fein würfeln, in wenig Wasser kurz dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Senf mit dem Schneebesen eine cremige Marinade rühren. Alle Salatzutaten außer den Salatblättern mit der Marinade vermischen. Das Kasseler in schmale Streifen schneiden und unter den Salat heben. Auf Salatblättern anrichten. : Pro Portion 290 kcal/1200 kJ Joker: Statt Kasseler Rindersaftschinken spart 35 kcal pro Portion. Quelle: meine familie & ich, Nr. 4/94 (Joker-Diät) erfaßt: Sabine Becker, 7. Mai 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55638 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?
Bei fast keinen anderen Küchenutensilien gibt es eine derartig große Preisspanne wie bei Pfannen und Töpfen. In manchen Einrichtungsgeschäften werden Teflonpfannen für schlappe fünf Euro angeboten;
Thema 11556 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 16126 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |