Rezept Linsensalat auf tuerkische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linsensalat auf tuerkische Art

Linsensalat auf tuerkische Art

Kategorie - Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14563
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7094 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Braune oder gruene Linsen
450 ml Wasser
350 g Salatgurke
1/2 Tl. Meersalz
12  Schwarze Oliven
2 El. Schwarze Rosinen klein geschnitten Oder
2 El. Korinthen
1  Tomate Oder
2  Aprikosen; zum Garnieren
- - Kraeutersalz
- - Pfeffer
- - Zitronenschale
2 El. Zitronensaft
1  Knoblauchzehe; durchgepresst
1/2 Tl. Frische Pfefferminzblaetter fein gehackt
4 El. Joghurt
2 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Linsensalat auf tuerkische Art:

Rezept - Linsensalat auf tuerkische Art
Die Linsen waschen, mit Wasser zum Kochen bringen und zugedeckt 20 bis 30 Minuten kochen, bzw. bis die Linsen gar sind. Etwas abkuehlen lassen. Die Gurke in Staebchen schneiden - oder raffeln (Sellerieraffel) - und mit dem Meersalz vermischen. Ziehen lassen. Inzwischen in einer Schuessel die Saucenzutaten saemig ruehren. Oliven, Rosinen und Linsen dazumischen und ganz erkalten lassen. Vor dem Servieren die Gurke von Hand etwas ausdruecken und unterheben. Mit Tomaten- oder Aprikosenschnitzen garniert servieren. * Quelle: Nach: Verena Krieger Huelsenfruechte, AT 1992 ISBN 3-85502-382-4 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 19 Mar 1995 Stichworte: Salat, Kalt, Linse, Gurke, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8817 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18782 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18689 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |