Rezept Linseneintopf mit Mettwurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linseneintopf mit Mettwurst

Linseneintopf mit Mettwurst

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12731
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3902 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g getrocknete Tellerlinsen
100 g durchw. Bauchspeck
- - geraeuchert
2  Bd. Suppengruen
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
1  Staudensellerie
- - in Scheiben
3 El. Pflanzenoel
1 l Gemuesebruehe
4  Mettwuerste
- - luftgetrocknet,
- - geraeuchert und
- - im Naturdarm
1  Bd. Petersilie, glatte
2 El. (-3) Essig Salz Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Linseneintopf mit Mettwurst:

Rezept - Linseneintopf mit Mettwurst
Getrocknete Linsen in kaltem Wasser ueber Nacht einweichen. Bauchspeck in Wuerfel schneiden. Suppengruen waschen. Moehren, Sellerie und Petersilienwurzel wuerfeln, den Lauch in Ringe schneiden. Knoblauch und Zwiebeln pellen und wuerfeln. Oel in einem grossen Topf bei mittlere Temperatur erhitzen. Bauchspeck und das Gemuese darin anbraten. Mit Gemuesebruehe auffuellen. Die vorbereiteten Linsen auf einem Sieb abtropfen lassen und zufuegen. Mettwuerste zugeben und bei mittlerer Temperatur 45 Minuten schwach kochen. Petersilie hacken und vor dem Servieren dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. * Quelle: Das Rezept der Woche Norderstedter Heimatspiegel Erfasst und gepostet: Wilhelm Eggert 2:240/5311.26 13.11.94 ** Gepostet von Wilhelm Eggert Date: Sat, 12 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Eintopf, Huelsenfruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicken Wings mit würziger MarinadeChicken Wings mit würziger Marinade
Sicher – die Hühnerbrust gehört mit ihrem weißen, zarten Fleisch zu den beliebtesten Teilen des Geflügeltiers.
Thema 18402 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8003 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 10470 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |