Rezept Linseneintopf mit Doerrpflaumen und frischen Kraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linseneintopf mit Doerrpflaumen und frischen Kraeutern

Linseneintopf mit Doerrpflaumen und frischen Kraeutern

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17745
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2759 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Linsen
4 dl Wasser (1)
60 g Gerstenschrot
4 dl Wasser (2)
180 g Doerrpflaumen mit Stein
1 Tl. Senfkoerner
12  Wacholderbeeren
1  Lorbeerblatt
1/2 Tl. Basilikum
1/2 Tl. Liebstoeckel
1/3 Tl. Thymian
1/3 Tl. Majoran
- - Pfefferminze
1 El. Sonnenblumenoel
200 g Suppengemuese; fein geschnitten (Zwiebeln, Lauch, Sellerie, Karotte
- - Pastinake, usw.)
2 El. Wasser (3)
- - * Ausserdem
- - Salz
- - Kuemmel
- - Fenchel
- - Knoblauch; gepresst
- - Liebstoeckel
- - Zitronensaft
1 Tl. Birnendicksaft
3 El. Sauerrahm
Zubereitung des Kochrezept Linseneintopf mit Doerrpflaumen und frischen Kraeutern:

Rezept - Linseneintopf mit Doerrpflaumen und frischen Kraeutern
Linsen in Wasser (1) 10 Stunden einweichen (falls ueberhaupt noetig, Packungsanweisungen beachten). Gerstenschrot 10 Stunden in Wasser (2) einweichen. Die Doerrpflaumen 10 Stunden einweichen, falls noetig. Die Gewuerze zusammen mit Linsen und Gerstenschrot im Einweichwasser 20 bis 30 Minuten leicht kochen lassen. Die Doerrpflaumen zu den Linsen und Gerstenschrot geben und kurz aufkochen. Die Kraeuter zum Eintopf geben und nachquellen lassen. Inzwischen das Oel erhitzen, das Gemuese darin anduensten. Das Wasser (3) beigeben, das Gemuese zugedeckt knapp weichdaempfen. Mit Salz, wenig Kuemmel und Fenchel abschmecken und zu den Linsen geben. Den Eintopf mit Knoblauch, Liebstoeckel, Zitronensaft, Birnendicksaft und Sauerrahm abschmecken. * Quelle: Nach: Hanna Tenued Kraeuterbaeuerin 8636 Wald Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suppe, Eintopf, Linse, Doerrobst, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39867 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 6019 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9488 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |