Rezept Linseneintopf I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linseneintopf I

Linseneintopf I

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18982
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8900 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Linsen
1 Bd. Suppengruen
500 g Kartoffel
200 g Zwiebel
300 g Lauch 2 Tl. Essig oder 3 El. Rotwein
1 El. Hefegewuerz
- - Bruehextrakt
- - Meersalz
- - Thymian
- - Majoran
- - Pfeffer
2 El. Petersilie; gehackt
- - evtl. 1 Becher saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Linseneintopf I:

Rezept - Linseneintopf I
Die Linsen ueber Nacht in ca. 1 1/2 l Wasser einweichen. Am naechsten Tag mit dem Einweichwasser aufsetzen. Suppengruen saeubern, Kartoffel und Zwiebeln schaelen und alles wuerfeln. Nach dem ersten Aufkochen zu den Linsen geben und nach ca. 30 Minuten dem in Scheiben geschnittenen Lauch, Essig und Gewuerze zugeben. Nochmals nachschmecken und die dicke Suppe in tiefe Teller fuellen. Mit je 1 El. Sahne und gehackter Petersilie garnieren. Info: pro Portion Eiweiss 20 g; Fett 4 g; Kohlenhydrate 75 g; kJ 1680 / 420 kcal ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Gemuese, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3798 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12778 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 15087 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |