Rezept Linsen Tomaten Ragout mit Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Linsen-Tomaten-Ragout mit Nudeln

Linsen-Tomaten-Ragout mit Nudeln

Kategorie - Hülsenfruch, Gemüse, Schinken, Nudel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4396 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Linsen, braun, getrocknet
1  Schalotte
2  Knoblauchzehen
1 El. Olivenöl; evtl. mehr
1 Dos. Tomaten, geschält
100 ml Rotwein
2 El. Kräuter der Provence eventuell etwas mehr
1 Prise Zucker
- - Pfeffer
- - Paprikapulver, edelsüß
200 g Schinken, gekocht
8 gross. Oliven, schwarz
250 g Bandnudeln, breit
100 g Schlagsahne
- - Salz
1 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Linsen-Tomaten-Ragout mit Nudeln:

Rezept - Linsen-Tomaten-Ragout mit Nudeln
Linsen 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen, dann abgießen. Schalotte und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Im Öl anschwitzen. Linsen andünsten, Tomaten samt Saft dazugeben, den Wein angießen, aufkochen. Mit Kräutern, Zucker, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Anschließend 20 Minuten zugedeckt köcheln. Schinken in schmale, kurze Streifen schneiden. In einer Pfanne kurz anbraten. Oliven entkernen, der Länge nach achteln. Nudeln bißfest garen und abgießen. Sahne zum Linsenragout geben, ein paar Minuten einköcheln lassen. Dann Oliven und Schinken unterheben, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Mit den Bandnudeln anrichten. Dazu paßt ein italienischer Rotwein, etwa ein Bardolino. Quelle: meine familie & ich, Nr. ? erfaßt: Sabine Becker, 18. März 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59891 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10152 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19755 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |