Rezept Lindenbluetentarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lindenbluetentarte

Lindenbluetentarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10407
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3601 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
180 g Mehl
100 g Butter; (1)
1  Spur Salz
50 g Zucker
2 El. Wasser, vielleicht mehr
100 g Butter; (2), fluessig
2  Zitronen; Saft
1  Orange; Saft
1  Handvoll Lindenblueten; (*) ODER
8  Lindenblueten-Teebeutel
50 g Honig
150 g Puderzucker
5  Eier
Zubereitung des Kochrezept Lindenbluetentarte:

Rezept - Lindenbluetentarte
(*) frische Lindenblueten: falls getrocknet, die Menge auf 2/3 reduzieren. Das Mehl zu einem Kranz formen, Zucker und Salz darueberstreuen, die Butter (1) in Flocken dazugeben und das Ganze verreiben. Zuletzt das Wasser beifuegen und schnell zu einem Teig wirken. Diesen in einer Klarsichtfolie einwickeln an der Kuehle 1 Stunde ruhen lassen. Die Butter (2) verfluessigen und leicht erwaermen. Die Lindenblueten oder die Teebeutel hineingeben und an der Waerme 30 Minuten ziehen lassen. Die uebrigen Zutaten in die abgekuehlte, leicht stockende Butter geben, gut aufruehren und nochmals 1 Stunde ziehen lassen. Ein Kuchenblech duenn mit Muerbeteig auslegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit einer Mehlbuerste auswischen. Die Fuellung abseihen und auf den Teig giessen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweituntersten Rille bei 160 Grad 35 bis 40 Minuten backen. Diese Tarte schmeckt auch mit Minze oder Basilikum ausgezeichnet. Anstelle der Lindenblueten nehmen Sie 20 Minzeblaetter oder 8 Basilikumblaetter (bezogen auf 6 servings). * Quelle: O. Marti, Ein Poet am Herd, Sommer in der Kueche, Hallwag Bern, ISBN 3-444-10421-9 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58 - AKA 2:301/212.19) vom 17.06.1994 Stichworte: Backen, Kuchen, Linde, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22283 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Star Trek: Sterneküche aus anderen GalaxienStar Trek: Sterneküche aus anderen Galaxien
Egal, ob es sich um „Enterprise“, „The Next Generation“ oder „Deep Space Nine“ handelt - Star Trek ist Kult. Die gigantische Erfolgswelle der Science-Fiction-Story begann Ende der 1960er Jahre mit einer Fernsehserie und zog Kinofilme, TV-Serien sowie unzählige Bücher, Comics oder PC-Spiele nach sich. Die Faszination ist ungebrochen.
Thema 8426 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15714 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |