Rezept Limettencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Limettencreme

Limettencreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19897
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14971 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Plätzchen – hübsch verpackt !
Zum Verpacken von Plätzchen, die man verschenken will, sollten Sie die Kartons und Schälchen aufbewahren, in denen man Beeren und anderes Obst kaufen kann. Mit einer schönen Serviette ausgelegt und mit Keksen oder Süßigkeiten gefüllt, sind es schöne Geschenke. Sie können die Kartons oder Schälchen auch von außen noch bekleben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 l Blatt weisse Gelatine
3  Limetten
2  Eier
75 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
200 g Sahne
- - Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Limettencreme:

Rezept - Limettencreme
Gelatine nach der Packungsbeschreibung in reichlich kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Limetten heiss abwaschen und abtrocknen. Von einer Frucht die Schale fein abreiben, von der zweiten die Schale mit einem Juliennereisser in feinen Spaenen abziehen. Den Saft der Fruechte auspressen und etwa 100ml davon in einen kleinen Topf geben. Limettensaft zusammen mit der fein abgeriebenen Limettenschale langsam erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Anschliessend den Topf von der Kochstelle nehmen. Gelatineblaetter abtropfen lassen, in den heissen Limettensaft geben und unter Ruehren darin aufloesen. Eier trennen. Eigelbe zusammen mit dem Zucker und dem Vanillinzucker hell- cremig aufschlagen. Den noch warmen Limettensaft kraeftig unter die Eiercreme schlagen. Die Creme fuer etwa 15 Minuten kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Eiweiss und Sahne getrennt steifschlagen und vorsichtig unter die Limettencreme heben. Die Creme in Portionsschaelchen geben und darin mindestens zwei Stunden zugedeckt im Kuehlschrank gelieren lassen. Zum Servieren die Creme mit der in Streifen abgezogenen Limettenschale sowie der Zitronenmelisse garnieren. * Quelle: Desserts Angelika Ilies Falken-Verlag ** Gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Suessspeise, Fruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7895 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 28084 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20759 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |