Rezept Liebesbriefe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Liebesbriefe

Liebesbriefe

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23437
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4053 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schwarzwurzel !
konzentrationsstärkend, ist harntreibend, regt die Nierentätigkeit an, entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
8 Scheib. weicher Tortillateig; aus dem Spezialitätenregal
1  Mandelschokolade; oder Zimt- bzw. Mokkaschokola
- - Holzspießchen
- - Öl zum Fritieren
- - Puderzucker
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Liebesbriefe:

Rezept - Liebesbriefe
Tortillateig im Backofen bei 200° C kurz erwärmen, sofort in eine Gefriertüte geben, damit sie nicht austrocknen. Nacheinander herausnehmen und vorbereiten: mit einer Küchenschere in Häuschenform schneiden. Dann auf jede Tortilla ein Stück Mandelschokolade legen. Seiten zur Mitte klappen und Tortilla zur Spitze hin aufrollen, so daß kleine Briefchen entstehen, mit Holzspießchen befestigen. Wer mag kann auch andere Schokolade als Füllung nehmen, z.B. Zimt- oder Mandelschokolade. Öl in einem Topf so stark erhitzen, daß ein Tortilla-Teigrest, den man hineingibt, schnell goldbraun wird. (Friteuse: 190° C). Schoko-Briefchen portionsweise ausbacken (ca. 5 Minuten), auf Küchenpapier entfetten. Spießchen entfernen, mit Puderzucker bestäuben. : Khb 09/98

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34496 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10995 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5382 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |