Rezept Liebesaepfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Liebesaepfel

Liebesaepfel

Kategorie - Suesspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12722
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7647 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Aepfel (grosse, saeuerliche Aepfel von moeglichst gleichmaessiger gelber
- - Farbe, z.B. Golden)
6  Holzstaebchen
550 g Zucker
5/8 dl Wasser
1 Tl. Rote Speisefarbe
1 Tl. Essig
Zubereitung des Kochrezept Liebesaepfel:

Rezept - Liebesaepfel
Vorbemerkungen: ~ Um die Zuckerhaut glasklar und durchscheinend zu erhalten, muss der Zucker exakt auf dem richtigen Punkt eingekocht werden: deshalb ist hier ein Zuckerthermometer unerlaesslich. ~ Es wird nicht empfohlen, mehr als 6 Aepfel auf einmal zu machen, denn der Zucker wird sehr schnell teigig. Aepfel waschen, sehr gruendlich abtrocknen, Stiel entfernen, Holzstaebchen hineinstecken. Ein Tablett zum Abtropfen vorbereiten: 4 Essloeffel Zucker darauf gleichmaessig verteilen. Zucker, Wasser, Speisefarbe und Essig in einem Edelstahl- oder Kupfertopf mit Dickem Boden rasch aufkochen und sprudelnd kochen lassen, bis das Thermometer 150 GradC anzeigt. Den Topf sofort vom Herd nehmen und die Aepfel nacheinander hineintauchen, drehen und wenden, bis sie voellig vom Sirup ueberzogen sind. Kopfueber auf das vorbereitete Zuckerbett setzen und abkuehlen lassen. Auf der gleichen Weise koennen andere Fruechte glasiert werden: Weintrauben, in Schnitze geteilte Birnen, Orangen oder feste Pfirsische. Aus: Backen, Zabert Sandmann Verlag, Weltbild Augsburg 1993, ISBN 3-89350-201-7 Mon 06.12.1993 Erfasser: Stichworte: Suesspeisen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14729 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?
Light Produkte, die in jeder Diät angeboten werden, sind ein wahres Täuschungsmanöver für den Körper. Doch jede Diät empfiehlt den Verzehr derartiger Produkte.
Thema 14767 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7862 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |