Rezept Lemon Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lemon Scones

Lemon Scones

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27730
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7260 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
280 g Mehl
2 El. Zucker
2 El. Backpulver
2  Zitronen; Schale duenn abge- schaelt u. fein gehackt
3/4 Tas. Korinthen
2 El. Butter
2  Eier; leicht verschlagen
125 ml Cr#me double
1  Ei; mit
1 El. kaltem Wasser verschlagen
Zubereitung des Kochrezept Lemon Scones:

Rezept - Lemon Scones
(*) Ein Rezept ergibt etwa 24 Kuechlein. Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Mehl, Zucker und Backpulver in eine grosse Ruehrschuessel sieben. Zitronenschale dazugeben. Butter zerhacken und mit der Hand oder mit dem Knethaken in das Mehl arbeiten. Eier und Cr#me double verruehren und unter die Mehlmischung ruehren. Korinthen unterheben. Nicht zu viel kneten. Den Teig halbieren. Auf einer leicht bemehlten Unterlage die eine Teighaelfte 1 bis 2 cm dick ausrollen. Mit dem Teigroller Kuechlein ausschneiden. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Teigreste immer wieder zusammenkneten und ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Kuechlein mit 5 cm Abstand auf zwei Backblechen auslegen und 15 Minuten im Kuehlschrank kuehlen. Mit dem geschlagenen Ei bestreichen und 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11445 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22562 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 5016 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |