Rezept Leichte Erdbeer Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leichte Erdbeer-Tarte

Leichte Erdbeer-Tarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7147 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
2 El. Zucker
1 Prise Salz
1 Glas Vanillezucker
1/8 l Pflanzenoel; neutral
3 Tl. Magermilchjoghurt
750 g Erdbeeren
2 El. Zucker
3  weisse Gelatineblaetter
1/2  unbehandelte Zitrone
1 El. Puderzucker
- - Arthur Heinzmann im Maerz 1997
Zubereitung des Kochrezept Leichte Erdbeer-Tarte:

Rezept - Leichte Erdbeer-Tarte
Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen. Zuegig das Oel und den Joghurt untermischen und den Teig rasch zu einer geschmeidigen Kugel kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kuehlen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig duenn ausrollen und eine Obstkuchenform damit auslegen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Aus dem restlichenh Teig einen Rand formen. In 25 Minuten goldgelb backen, auskuehlen lassen. Die Erdbeeren waschen und trockentupfen. Die Haelfte der Beeren mit dem Zucker puerieren. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdruecken und mit dem Saft der Zitrone in einem Topf heiss aufloesen. Das Pueree essloeffelweise unter die fluessige Gelatine ruehren, vom Herd nehmen, umruehren und lauwarm abkuehlen lassen. In die Teigkruste fuellen und die ganzen Beeren darauf verteilen. Die Zitronenschale spiralfoermig abschaelen und damit belegen. Mit Puderzucker besieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 90299 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10315 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7659 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |