Rezept Leichte Erdbeer Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leichte Erdbeer-Tarte

Leichte Erdbeer-Tarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7287 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
2 El. Zucker
1 Prise Salz
1 Glas Vanillezucker
1/8 l Pflanzenoel; neutral
3 Tl. Magermilchjoghurt
750 g Erdbeeren
2 El. Zucker
3  weisse Gelatineblaetter
1/2  unbehandelte Zitrone
1 El. Puderzucker
- - Arthur Heinzmann im Maerz 1997
Zubereitung des Kochrezept Leichte Erdbeer-Tarte:

Rezept - Leichte Erdbeer-Tarte
Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen. Zuegig das Oel und den Joghurt untermischen und den Teig rasch zu einer geschmeidigen Kugel kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kuehlen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig duenn ausrollen und eine Obstkuchenform damit auslegen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Aus dem restlichenh Teig einen Rand formen. In 25 Minuten goldgelb backen, auskuehlen lassen. Die Erdbeeren waschen und trockentupfen. Die Haelfte der Beeren mit dem Zucker puerieren. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdruecken und mit dem Saft der Zitrone in einem Topf heiss aufloesen. Das Pueree essloeffelweise unter die fluessige Gelatine ruehren, vom Herd nehmen, umruehren und lauwarm abkuehlen lassen. In die Teigkruste fuellen und die ganzen Beeren darauf verteilen. Die Zitronenschale spiralfoermig abschaelen und damit belegen. Mit Puderzucker besieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7796 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63525 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11447 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |