Rezept Lebkuchenparfait mit Pernod

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenparfait mit Pernod

Lebkuchenparfait mit Pernod

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18542
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3219 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
100 g Zucker
10 g Zimt
30 g Marzipan
3  Eigelb
2  Eier
1  Orange, unbehandelt; Saft und abgeriebene Schale
40 g Lebkuchenwuerfel
40 g Lebkuchen, gerieben
6 cl Pernod
1/2 l Suesse Sahne; geschlagen
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenparfait mit Pernod:

Rezept - Lebkuchenparfait mit Pernod
Zucker, Zimt, Marzipan, Eigelbe, Eier und Orangensaft in eine Schuessel geben und im heissen Wasserbad aufschlagen. Die Schuessel anschliessend in eine mit Eis gefuellte groessere Schuessel stellen und die Masse bis zum voelligen Erkalten weiter schlagen. Die restlichen Zutaten (ein Achtel Liter geschlagene Sahne beiseite stellen) vorsichtig unterziehen. Eine Kastenform mit Folie auslegen. Die Parfaitmasse einfuellen und zwei bis drei Stunden ins Tiefkuehlfach stellen. Das gefrorene Eisparfait aus der Kastenform nehmen, in Scheiben schneiden und auf vorgekuehlte Teller geben. Mit Sahne und feinen Fruechten garnieren. * Quelle: Margarethe Bacher Restaurant Bacher Neunkirchen-Kohlhof gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Eis, Gebaeck, Alkohol, Suessspeise, Fruechte, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17032 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 7855 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 6226 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |