Rezept Lebkuchenmousse mit Pflaumen Orangensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenmousse mit Pflaumen-Orangensauce

Lebkuchenmousse mit Pflaumen-Orangensauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25470
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12941 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 Scheib. Gelatine; weiss
100 g Weisse Kuvertuere
1  Vanilleschote
2  Eier
1  Eigelb; (M)
30 g Puderzucker
1 El. Lebkuchengewuerz
1/4 l Schlagsahne
250 g Getrocknete Pflaumen
2  Orangen
2 El. Honig
1/2 l Rotwein
- - Puderzucker
1  Karambole; in Scheiben
- - Minzeblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenmousse mit Pflaumen-Orangensauce:

Rezept - Lebkuchenmousse mit Pflaumen-Orangensauce
Fuer die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertuere kleinhacken und ueberm warmen Wasserbad aufloesen. Die Vanilleschoten aufschlitzen und auskratzen. Eier, Eigelb, Puderzucker, Vanillemark und Lebkuchengewuerz 10 Minuten mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren. Die fluessige Kuvertuere unterziehen. Die Gelatine tropfnass bei milder Hitze aufloesen, unter die Eimasse ruehren und kalt stellen. Die Sahne steif schlagen, sobald die Mousse anzieht, unter die Masse heben und in eine flache Schuessel fuellen. Abgedeckt ueber Nacht kalt stellen. Fuer die Sauce die getrockneten Pflaumen mit dem Rotwein bedecken und mindestens 24 Stunden marinieren. Dann Pflaumen und Wein in einen Topf geben, die Haelfte der Orangen auspressen, die andere Haelfte der Orangen so schaelen, dass keine Haut mehr daran ist, dann die Filets herausloesen. Orangenfilets und Saft sowie den Honig zu den Doerrpflaumen geben und alles 5-10 Minuten leise koecheln lassen. Dann mit dem Schneidstab des Handruehrers fein puerieren. Zum Servieren von der Mousse mit Hilfe von 2 Essloeffeln Nocken abstechen und auf Portionstellern mit der abgekuehlten oder lauwarmen Pflaumensauce anrichten. Die Teller mit Puderzucker ueberstaeuben und mit Karambolesternen und Minzeblaettchen dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 16415 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?
Viele Menschen schwören auf Trinkwasserfilter, um den Geschmack von Kaffee, Tee oder gekochten Lebensmitteln zu verbessern, die anderen halten es für teuren Humbug - an Wasserfiltern scheiden sich die Geister.
Thema 10801 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 15863 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |