Rezept Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenf ...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenf ...

Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenf ...

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25466
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5017 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
125 ml Laeuterzucker
4  Eigelb
2  Eiweiss
80 g Zucker
500 ml Sahne
1 El. Lebkuchengewuerz
200 g Schokoladenlebkuchen, ohne Oblaten
2  Orangen
40 g Zucker
20 g Butter
100 ml Orangensaft
20 ml Grand Marnier
2  Eigelb
40 g Zucker
100 ml Gluehwein
5 g Cremepulver (?)
- - Petra Holzapfel nach Josef Schmaus, Hotel Schmaus, Viechtach
- - PNP v. 18.12.99
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenf ...:

Rezept - Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenf ...
Eigelbe, Laeuterzucker und Lebkuchengewuerz auf schwachem Feuer aufschlagen und ueber Eiswasser wieder kaltschlagen. Aus dem Eiweiss und dem Zucker steifen Schnee schlagen und die ebenfalls steifgeschlagene Sahne mit den Lebkuchenwuerfeln unterheben. Eine kleine Kasten- oder Halbrundform mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfuellen. Fest klopfen und fuer einige Stunden ins Gefrierfach stellen. Die Orangen filetieren. Den Zucker in einer schweren Pfanne goldbraun karamellisieren, die Butter zugeben und schaumig ruehren. Langsam den erwaermten Orangensaft zugiessen, aber nicht direkt auf den zerlassenen Zucker. Ruehren, den Likoer zugiessen und wieder ruehren, bis die Fluessigkeit wieder klar ist. Anschliessend die Orangenfilets zugeben und kurz in Fond karamellisieren. Alle Zutaten in einer Ruehrschuessel ueber kochendem Wasserbad zu einer Schaumsauce aufschlagen. Kalt stellen. Zum Anrichten vom Halbgefrorenen jeweils 2 mindestens 1 cm dicke Scheiben abschneiden, auf einem Teller mit den Karamell-Orangen und der Schaumsauce schoen arrangieren. Evt. mit Minzeblaettern garnieren. O-Titel: Lebkuchenhalbgefrorenes mit karamellisierten Orangenfilets

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45909 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15581 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12721 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |