Rezept Lebkuchenhäuschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenhäuschen

Lebkuchenhäuschen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7122 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Zucker
300 g heller Rübensirup
100 g Margarine/Butter
750 g dunkles Mehl Type 1050
2 El. Natron
2 Tl. Lebkuchengewürz
1  Ei
4 El. Milch; Menge anpassen
2  Eiweiß
500 g Puderzucker
300 g braune Gewürzkuchen; 4x4cm ca. 60 Stück
- - Borkenschokolade
- - Lebkuchen-Tannenbäume
- - Pistazien
- - Kekse
- - konvertiert & angepaßt von K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im Dezember 1996
- - aus Wohn Idee 12/96
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenhäuschen:

Rezept - Lebkuchenhäuschen
Zucker, Sirup, Fett, Mehl, Natron, Lebkuchengewürz, Ei und Milch verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen. Dann zu zwei Rechtecken (21x26cm) und zwei Dreiecken (21x21cm) ausrollen. Fenster und Tür aus einem Dreieck ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200?C/Gasherd: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Lebkuchenplatten mit etwas Puderzuckerguss zu einem Häuschen zusammensetzen und trocknen lassen. Gewürzkuchen als Dachziegel mit etwas Puderzuckerguss darauf befestigen (da darf ruhig was rausquellen, sieht dann wie Schnee aus). Das Häuschen mit dem restlichen Puderzuckerguss (Tür- und Festerrahmen, Eiszapfen), Borkenschokolade, Lebkuchentannebäumen, Pistazien und Keksen verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 18659 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5484 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9783 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |