Rezept Lebkuchenhäuschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenhäuschen

Lebkuchenhäuschen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7172 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Zucker
300 g heller Rübensirup
100 g Margarine/Butter
750 g dunkles Mehl Type 1050
2 El. Natron
2 Tl. Lebkuchengewürz
1  Ei
4 El. Milch; Menge anpassen
2  Eiweiß
500 g Puderzucker
300 g braune Gewürzkuchen; 4x4cm ca. 60 Stück
- - Borkenschokolade
- - Lebkuchen-Tannenbäume
- - Pistazien
- - Kekse
- - konvertiert & angepaßt von K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im Dezember 1996
- - aus Wohn Idee 12/96
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenhäuschen:

Rezept - Lebkuchenhäuschen
Zucker, Sirup, Fett, Mehl, Natron, Lebkuchengewürz, Ei und Milch verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen. Dann zu zwei Rechtecken (21x26cm) und zwei Dreiecken (21x21cm) ausrollen. Fenster und Tür aus einem Dreieck ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200?C/Gasherd: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Lebkuchenplatten mit etwas Puderzuckerguss zu einem Häuschen zusammensetzen und trocknen lassen. Gewürzkuchen als Dachziegel mit etwas Puderzuckerguss darauf befestigen (da darf ruhig was rausquellen, sieht dann wie Schnee aus). Das Häuschen mit dem restlichen Puderzuckerguss (Tür- und Festerrahmen, Eiszapfen), Borkenschokolade, Lebkuchentannebäumen, Pistazien und Keksen verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10255 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11972 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48501 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |