Rezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12702
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4117 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Butter
3  Eier
200 g Lebkuchen
- - Vanillezucker
- - Fluessige Butter
- - Kristallzucker
2  Dotter
6 El. Bienenhonig
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum:

Rezept - Lebkuchenauflauf mit Honigschaum
Butter schaumig ruehren, nach und nach Dotter dazuruehren, die in Wuerfel geschnittenen Lebkuchen untermischen, zuletzt Eischnee unterheben. Die Masse in die mit Butter ausgestrichenen und mit Zucker ausgestreuten Dariolefoermchen (*) fuellen und im Wasserbad im vorgeheizten Rohr bei 170 GradC ca. 20 Minuten pochieren. Fuer den Honigschaum die Dotter ueber Dunst schaumig ruehren, nach und nach Honig dazuruehren, zu einem homogenen Schaum aufruehren (die Masse soll dabei auf mindestens 72 GradC erhitzt werden). Zum Schluss mit etwas Zimt abschmecken. Den Lebkuchenauflauf auf vorgewaermte Dessertteller stuerzen und mit dem heissen Honigschaum sofort servieren. * Infos zu Dariolen: Dariolefoermchen (Dariolen): Kleine, glatte Becherformen fuer Dariolen, Eierstich, Aspiks, Gelee usw. Dariolen (Becherpasteten): Feine Ragouts, Puerees usw. in kleinen, glatten Becherformen zubereitet, warm oder kalt gestuerzt, meist mit einer passenden Sauce angerichtet. - Der Unterschied zu den Timbalen war frueher deutlicher, denn waehrend die Timbalen urspruenglich die Form kleiner Kesselpauken hatten, waren die Dariolen wie Pyramiden geformt. Ausserdem bestanden die Dariolen einst nur aus suessen Zutaten. * Quelle: Nach Bayerntext 08.01.95 Aufgegabelt In Oesterreich Infos: dtv-Kuechenlexikon Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Suessspeise, Warm, Lebkuchen, Honig, Info, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9723 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Melonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende FruchtMelonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende Frucht
Melonen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Erfrischend und Durstlöschend ist die große, grüne Wassermelone mit ihrem roten oder gelben Fruchtfleisch.
Thema 9846 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 22860 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |