Rezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

Lebkuchenauflauf mit Honigschaum

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12702
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4052 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hackbraten einmal anders !
Haben Sie schon einmal einen Hackbraten im Schlafrock gemacht? 15 Minuten bevor der Braten fertig ist, geben Sie eine Schicht Kartoffelbrei darüber. Mit Butter bestreichen und noch einmal in die Backröhre schieben. Wenn er eine schöne goldbraune Farbe hat, können Sie den Braten servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Butter
3  Eier
200 g Lebkuchen
- - Vanillezucker
- - Fluessige Butter
- - Kristallzucker
2  Dotter
6 El. Bienenhonig
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Lebkuchenauflauf mit Honigschaum:

Rezept - Lebkuchenauflauf mit Honigschaum
Butter schaumig ruehren, nach und nach Dotter dazuruehren, die in Wuerfel geschnittenen Lebkuchen untermischen, zuletzt Eischnee unterheben. Die Masse in die mit Butter ausgestrichenen und mit Zucker ausgestreuten Dariolefoermchen (*) fuellen und im Wasserbad im vorgeheizten Rohr bei 170 GradC ca. 20 Minuten pochieren. Fuer den Honigschaum die Dotter ueber Dunst schaumig ruehren, nach und nach Honig dazuruehren, zu einem homogenen Schaum aufruehren (die Masse soll dabei auf mindestens 72 GradC erhitzt werden). Zum Schluss mit etwas Zimt abschmecken. Den Lebkuchenauflauf auf vorgewaermte Dessertteller stuerzen und mit dem heissen Honigschaum sofort servieren. * Infos zu Dariolen: Dariolefoermchen (Dariolen): Kleine, glatte Becherformen fuer Dariolen, Eierstich, Aspiks, Gelee usw. Dariolen (Becherpasteten): Feine Ragouts, Puerees usw. in kleinen, glatten Becherformen zubereitet, warm oder kalt gestuerzt, meist mit einer passenden Sauce angerichtet. - Der Unterschied zu den Timbalen war frueher deutlicher, denn waehrend die Timbalen urspruenglich die Form kleiner Kesselpauken hatten, waren die Dariolen wie Pyramiden geformt. Ausserdem bestanden die Dariolen einst nur aus suessen Zutaten. * Quelle: Nach Bayerntext 08.01.95 Aufgegabelt In Oesterreich Infos: dtv-Kuechenlexikon Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Suessspeise, Warm, Lebkuchen, Honig, Info, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 81629 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11131 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7583 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |