Rezept Leberpastete mit Nuessen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberpastete mit Nuessen

Leberpastete mit Nuessen

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18931
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3932 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Gefluegelleber
5  Salbeiblaetter
1 Tl. Oel
1 Tl. Sojasauce
100 g Butter
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
- - Worcestersauce
8  Walnusskerne
Zubereitung des Kochrezept Leberpastete mit Nuessen:

Rezept - Leberpastete mit Nuessen
Der hohe Leberanteil dieser Pastete bringt viel Eisen aufs Brot. Nuesse und Butter versorgen mit fettloeslichen Vitaminen. Die Pastete eignet sich auch als kleines "Mitbringsel". Leberstuecke und Salbei im Oel rundherum etwa 3 Minuten kraeftig anbraten. Weitere 5 Minuten ziehen lassen, so dass die Leber gar, aber innen noch rosa ist. 100 g schoene Leberstuecke beiseite legen. Die restliche Leber lauwarm werden lassen, dann mit Salbei, Gewuerzen und Butter in eine Schuessel geben, mit einem Puerierstab zerkleinern und gut vermengen, abschmecken. Die uebrige Leber in breite Streifen schneiden, Walnusskerne vierteln. Im Wechsel Lebercreme und -streifen sowie Nuesse in eine passende Form druecken, kalt stellen. Zum Servieren stuerzen und in Scheiben schneiden. (Insgesamt ca. 1200 kcal bzw. 5010 kJ). * Fuer Schwangere und Stillende: Brotaufstrich (aus der Elternzeitschrift 12/86, gepostet von Eva-D. Bilgic). ** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Schwanger, Stillend, Pastete, Brotaufstrich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7046 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7876 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7711 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |