Rezept Leberknoedelsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberknoedelsuppe

Leberknoedelsuppe

Kategorie - Vollwert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21464
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2565 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Ochsenbein
1 kg Roastbeefknochen
2  Zwiebeln
1 Bd. Suppengruen
1  Lorbeerblatt
1 El. getrocknete Ingwerstueckchen
1/2 Tl. Macis (ersatzweise Muskat)
1 Tl. Pfefferkoerner
- - Salz
350 g Kalbsleber
2  Broetchen
2 Bd. Thymian
40 g Butter o. Margarine
1  Ei (Gew.Kl.2)
- - Pfeffer a.d.M.
100 g Moehren
1  Weisse Zwiebel
Zubereitung des Kochrezept Leberknoedelsuppe:

Rezept - Leberknoedelsuppe
Ochsenbein und Knochen mit 2 1/2l kaltem Wasser zum Sieden bringen und abschaeumen. Die ungeschaelten Zwiebeln quer halbieren, die Schnittflaechen braun roesten. Suppengruen waschen, putzen und grob zerkleinern. Zwiebeln, Suppengruen, die Gewuerze und wenig Salz in den Topf geben und alles etwa 2 Stunden im offenen Topf eher ziehen als kochen lassen. Leber in Streifen schneiden. Broetchen grob wuerfeln. Thymian von den Stielen zupfen. Gut die Haelfte des Thymians und die Broetchen im Fett anbraten, etwas abkuehlen lassen. Dann im Wechsel mit den Leberstreifen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Masse mit dem Ei verruehren, herzhaft mit Salz und Pfeffer wuerzen und kuehl stellen. Bruehe durch ein Haarsieb giessen, ueberfluessiges Fett abschoepfen und die Bruehe nachwuerzen. Moehren waschen, schaelen und in duenne Scheiben schneiden. Weisse Zwiebel pellen und in schmale Spalten schneiden. Beides mit dem restlichen Thymian in die Bruehe geben und 20 Min. ziehen lassen. Mit zwei nassen Essloeffeln 16-20 Leberknoedel formen, in siedendem Salzwasser 20 Min. garen, mit einem Schaumloeffel herausheben, noch 5 Min. in der Bruehe ziehen lassen. Naehrwerte pro Portion: :Kilokalorien: 336 :Kilojoule: 1401 :Eiweiss/g: 25 :Kohlenhydrate/g: 23 :Fett/g: 11 * Quelle: -Natuerliche Ernaehrung -Herausgeber:essen & trinken -erfasst: v. Renate Schnapka -am 26.09.96 Stichworte: Vollwert, Innerei, Fleisch, Rind, Gewuerz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8104 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14772 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7739 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |